Romeis - Mikroskopische Technik (eBook, PDF)
-21%
54,99 €
Statt 69,99 €**
54,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 69,99 €**
54,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 69,99 €**
-21%
54,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 69,99 €**
-21%
54,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Der ROMEIS ist seit fast 100 Jahren das Standardwerk der mikroskopischen Technik. Über 18 Auflagen hat dieses Methodenbuch die Entwicklung der lichtmikroskopischen Verfahren begleitet und ist bis heute ein unverzichtbares Laborhandbuch für Wissenschaftler und Studierende, die auf den Gebieten der Cytologie, Histologie, mikroskopischen Anatomie, Pathologie und Histochemie forschen. Der Inhalt der 19. Auflage des ROMEIS wurde aktualisiert und um viele moderne Methoden und Anwendungen der Mikroskopie erweitert.
Unter der Herausgeberschaft von Privatdozentin Dr. Maria Mulisch und Professor Dr.
…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 160.95MB
Produktbeschreibung
Der ROMEIS ist seit fast 100 Jahren das Standardwerk der mikroskopischen Technik. Über 18 Auflagen hat dieses Methodenbuch die Entwicklung der lichtmikroskopischen Verfahren begleitet und ist bis heute ein unverzichtbares Laborhandbuch für Wissenschaftler und Studierende, die auf den Gebieten der Cytologie, Histologie, mikroskopischen Anatomie, Pathologie und Histochemie forschen. Der Inhalt der 19. Auflage des ROMEIS wurde aktualisiert und um viele moderne Methoden und Anwendungen der Mikroskopie erweitert.

Unter der Herausgeberschaft von Privatdozentin Dr. Maria Mulisch und Professor Dr. med. Ulrich Welsch haben 24 Experten der Mikroskopie aus Forschung und Industrie ihre Erfahrung eingebracht, um dieses Werk zu einem Arbeitsbuch zu machen, auf das man sich beziehen und verlassen kann.


Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Springer-Verlag GmbH
  • Erscheinungstermin: 24.11.2015
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783642551901
  • Artikelnr.: 44210100
Autorenporträt
Herausgegeben von: Dr. habil. Maria Mulisch, geb. 1952 in Braunschweig/Niedersachsen. 1973-1974 Studium der Philosophie in Heidelberg; 1974-1980 Studium der Biologie in Heidelberg; 1983 Promotion; 1993 Habilitation (Zoologie). Seit 2001 Leiterin der Zentralen Mikroskopie im Biologiezentrum der CAU Kiel. Forschungsschwerpunkt: Ultrastruktur pflanzlicher Zellen und Organellen; Arbeitsschwerpunkte: Licht- und elektronenmikroskopische Präparationen, Immunlokalisationen und Analysen an biologischen Proben, Durchführung von Lehrveranstaltungen für Studenten und Kursen für Anwender in den Bereichen Licht- und Elektronenmikroskopie. Prof. Dr. rer. nat. Dr. med. Ulrich Welsch, derzeit am Institut für Zellbiologie der LMU München, geb. 1940 in Neustadt/Holstein. 1960--1966 Studium der Anglistik und Biologie in München und Kiel; 1974-1981 Studium der Humanmedizin in Kiel; 1983 Approbation. 1984 Vorstand des Lehrstuhls 2 (Cytologie, Histologie, Mikroskopische Anatomie) an der Anatomischen Anstalt der LMU München. Etwa 350 Originalarbeiten, u.a. zu den Themen: Vergleichende Mikroskopische Anatomie der Deuterostomier, mutabiles Bindegewebe der Echinodermen, Morphologie der Gymnophionen, Zellbiologie der Milch und der Milchdrüse. Er ist außerdem Autor des Lehrbuches Histologie, 4. Aufl. 2014. Mit Beiträgen von: Dr. Erna Aescht, Linz Dr. Annegret Bäuerle, Hohenheim Dr. Rolf T. Borlinghaus, Mannheim Simone Büchl-Zimmermann, Augsburg Dr. Anja Burmester, Reinfeld Dr. Christine Desel, Kiel Dr. Dennis Eggert, Hamburg Dr. Christoph Hamers, Düsseldorf Dr. Guido Jach, Köln, Dr. Manfred Kässens, Münster Prof. Dr. Josef Makovitzky, Heidelberg Dr. habil. Maria Mulisch, Kiel Dr. Barbara Nixdorf-Bergweiler, Erlangen Prof. Dr. Matthias Ochs, Hannover Detlef Pütz, Düsseldorf Dr. Rudolph Reimer, Hamburg Bernd Riedelsheimer, München Dr. Ulrich Sauer, München Dr. Heinz Streble, Stuttgart Dr. Frank van den Boom, Düsseldorf Dr. Rainer Wegerhoff, Miesbach Prof, Dr. med. Dr. rer nat. Ulrich Welsch, München
Inhaltsangabe
Mikroskopische Verfahren.- Hochauflösende Lichtmikroskopie.- Probengewinnung zur mikroskopischen Untersuchung und Präparation.- Mikroskopische Untersuchungen von Lebendmaterial.- Fixierungen für Licht- und Elektronenmikroskopie.- Schnittpräparation für die Lichtmikroskopie.- Präparationstechniken für die konventionelle Transmissionselektronenmikroskopie.- Präparation für die Rasterelektronenmikroskopie (REM).- Kryotechniken.- Färbungen.- Fluoreszenzfärbungen und -farbstoffe.- Präparationstechniken und Färbungen von Speziellen Geweben.- Neuronales Tracing.- Präparationstechniken und Färbungen von tierischem Gewebe für die Lichtmikroskopie.- Spezielle Präparationstechniken und Färbungen von Protozoen und Wirbellosen für die Lichtmikroskopie.- Präparationstechniken und Färbungen von Pflanzengewebe für die Lichtmikroskopie.- Cytogenetik.- Enzymhistochemie.- Immunlokalisation.- In situ-Hybridisierung.- Tissue-Printing.- Reporterproteine.- Qualitative und Quantitative Analyse in der Mikroskopie.- Morphometrie in der Mikroskopie: stereologische Methoden.- Arbeitsschutz und Sicherheit im histologischen Labor.
Rezensionen
"... das Lesen des Buches sehr viel Freude bereitet. In verständlicher Weise werden unterschiedliche mikroskopische Techniken sowohl für fixiertes biologisches Material als auch für Life Cell Imaging vorgestellt und vermittelt. Die detaillierten Beschreibungen zur Probengewinnung, Probenaufarbeitung und zu unterschiedlichsten Detektionssystemen sind sehr anwendungsorientiert aufbereitet. ... sehr empfehlenswert für technische Mitarbeiter im Labor, deren Tätigkeiten in den Bereichen Zytologie, Pathologie und Histologie liegen ..." (Bernd Heimrich, in: Biospektrum, Jg. 22, Heft 2, März 2016)

"... Praxisorientierte Einführung in die gerätetechnischen Grundlagen, histologische Verfahren zur Präparation von Tieren, Hintergrundinformationen und praktische Tipps zum Einsatz ..." (in: ekz-Informationsdienst, Jg. 8, 2016)