-20%
19,99 €
Statt 24,99 €**
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
-20%
19,99 €
Statt 24,99 €**
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 24,99 €**
-20%
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 24,99 €**
-20%
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Ob es um die Rechtschreibreform geht, um Anglizismen im Deutschen oder um den Umgang mit Migranten- oder Minderheitensprachen - Debatten und Meinungen zu Sprache(n) und Sprachformen sind Teil unseres Alltages. Dass Sprache auch Gegenstand der Politik ist, also Sprache und das Verhältnis von Sprachen in der Gesellschaft - bewusst oder unbewusst - gesteuert werden, wird dagegen in deutschsprachigen Kontexten eher selten thematisiert. Diese Einführung gibt einen Überblick über Ansätze, Praktiken, Theorien und Perspektiven auf wichtige Bereiche der Sprach(en)politik. Der erste Teil erläutert den…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 11.48MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Ob es um die Rechtschreibreform geht, um Anglizismen im Deutschen oder um den Umgang mit Migranten- oder Minderheitensprachen - Debatten und Meinungen zu Sprache(n) und Sprachformen sind Teil unseres Alltages. Dass Sprache auch Gegenstand der Politik ist, also Sprache und das Verhältnis von Sprachen in der Gesellschaft - bewusst oder unbewusst - gesteuert werden, wird dagegen in deutschsprachigen Kontexten eher selten thematisiert. Diese Einführung gibt einen Überblick über Ansätze, Praktiken, Theorien und Perspektiven auf wichtige Bereiche der Sprach(en)politik. Der erste Teil erläutert den theoretischen Hintergrund, der zweite Teil stellt eine Reihe von Ländern vor, die beispielhaft für wichtige Ansätze der sprachpolitischen Praxis stehen, aber auch nach ihrer Bedeutung für die größten philologischen Fächer (Germanistik, Anglistik, Romanistik) ausgewählt wurden. Damit liegt die erste systematische deutschsprachige Einführung in ein Thema vor, das international seit langem ein großes Maß an Aufmerksamkeit erhält. Sie richtet sich an Studierende und Lehrende sprachwissenschaftlicher Fächer und Nachbardisziplinen ebenso wie an Akteure der sprachpolitischen Praxis.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Narr Francke Attempto Verlag
  • Seitenzahl: 337
  • Erscheinungstermin: 11. Juli 2016
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783823374930
  • Artikelnr.: 48276928
Autorenporträt
Dr. Heiko F. Marten ist Mitarbeiter am Zentrum Sprache, Variation und Migration der Universität Potsdam. Von 2009 bis 2015 war er DAAD-Lektor für germanistische Sprachwissenschaft an der Universität Tallinn, Estland.
Inhaltsangabe
1 EinleitungI Theoretische Grundlagen und Konzepte2 Grundbegriffe und Definitionen3 Wichtige Faktoren in der Analyse sprachpolitischerProzesse4 Prinzipien und Ideologien, Identität und Nationalismus5 Minderheitensprachen und Spracherhalt6 Sprachrechte, Sprachgesetzgebung und internationaleVereinbarungen zu Sprache(n)7 Sprachdomänen und Sprachpolitik8 International ausgerichtete Sprachpolitik undGlobalisierung9 Methoden und Ansätze in der sprachpolitischenForschung10 Zusammenfassung des theoretischen Teils: Einganzheitliches Modell von SprachpolitikII Länderbeispiele11 Einführende Bemerkungen zu den ausgewähltenLänderdarstellungen12 Das deutschsprachige Kerngebiet13 Organisierte Mehrsprachigkeit in Westeuropa:Luxemburg und Belgien14 Traditionen der Sprachpolitik und heutiger Umgang mitMehrsprachigkeit in der Romania15 Großbritannien und Irland: Mehr als nur Englisch16 Demokratisierung und Nationalismus impostsozialistischen Raum17 Nordeuropa: Verschiedene Formen der sprachlichenDemokratie18 Traditionelle Auswandererländer in Übersee: Englischim Gegensatz zu anderen Sprachen19 Sprachpolitik zwischen Traditionen, Kolonialismus undNation Building in Asien20 Mehrsprachigkeit in Afrika und LateinamerikaIII AnhangBibliographieIndex