Migration, Ethnie und Geschlecht - Bednarz-Braun, Iris;Heß-Meining, Ulrike
37,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Das Ziel der vorliegenden Publikation ist es, die geschlechterspezifische Seite von Migration und interethnischen Beziehungen innerhalb einer multi-ethnisch gestalteten Gesellschaft deutlich zu machen. Zunächst werden theoretische Debatten und analytische Konzepte zum Zusammenhang von Migration, Ethnie und Geschlecht - auch aus dem angelsächsischen Raum - nachgezeichet. Es folgen Informationen über den empirischen Forschungsstand in Deutschland, konzentriert auf ausgewählte Lebensbereiche: Familie, Bildung, Ausbildung und Freizeit. Die vorhandene Datenlage verweist darauf, dass sich…mehr

Produktbeschreibung
Das Ziel der vorliegenden Publikation ist es, die geschlechterspezifische Seite von Migration und interethnischen Beziehungen innerhalb einer multi-ethnisch gestalteten Gesellschaft deutlich zu machen. Zunächst werden theoretische Debatten und analytische Konzepte zum Zusammenhang von Migration, Ethnie und Geschlecht - auch aus dem angelsächsischen Raum - nachgezeichet. Es folgen Informationen über den empirischen Forschungsstand in Deutschland, konzentriert auf ausgewählte Lebensbereiche: Familie, Bildung, Ausbildung und Freizeit. Die vorhandene Datenlage verweist darauf, dass sich Lebensgestaltungs- und Entfaltungsmöglichkeiten nach Ethnie- und Geschlechtszugehörigkeit ausdifferenzieren. Eine Analyse dieser Unterschiede führt zu der Frage, auf welche sozialen Rahmenbedingungen und Konstruktionen sich bestehende Ungleichheitslagen, aber auch Wandlungsprozesse zurückführen lassen. Das Buch ist für PraktikerInnen, PolitikerInnen und WissenschaftlerInnen aufschlussreich, die sich mit geschlechterbezogenen Fragestellungen des Zusammenlebens und der gesellschaftlichen Teilhabechancen von in der Bundesrepublik lebenden zugewanderten und einheimischen Bevölkerungsgruppen befassen.
  • Produktdetails
  • Schriften des Deutschen Jugendinstituts, Gender
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • 2004
  • Seitenzahl: 276
  • Erscheinungstermin: 29. Juni 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 14mm
  • Gewicht: 368g
  • ISBN-13: 9783810037541
  • ISBN-10: 3810037540
  • Artikelnr.: 11378584
Autorenporträt
PD Dr. Iris Bednarz Braun und Dr. Ulrike Heß-Meining sind wissenschaftliche Referentinnen in der Abteilung Geschlechterforschung und Frauenpolitik am Deutschen Jugendinstitut München.
Inhaltsangabe
Inhait.- I Einleitung.- 1 Einführung und forschungsparadigmatisches (Selbst-)Verständnis.- II Entwicklung von Theorieansätzen im Schnittpunkt von Ethnie, Migration und Geschlecht.- 2 Zur US-amerikanischen Kritik an einer ethnieblinden Frauen- und Geschlechterforschung.- 2.1 Der andere Blick auf die Bedeutung von Reproduktionsarbeit.- 2.2 Innerethnische Geschlechterverhältnisse: ein relativ tabuisiertes Thema.- 3 Rasse, Klasse und Geschlecht als Theorieansatz und Forschungsparadigma.- 3.1 Zum additiven Theorieansatz von Rasse, Klasse und Geschlecht.- 3.2 Rasse, Klasse und Geschlecht in der empirischen Forschung.- 4 Zur sozialen Konstruktion von Geschlecht und Ethnie.- 4.1 Geschlecht als soziale Strukturkategorie.- 4.2 Ethnie als soziale Strukturkategorie.- 4.2.1 Wirtschaftliche Globalisierung und kulturell-ethnische Wandlungsprozesse.- 4.2.2 Nationalstaat und (multi-)kultureelle Identitätsprozesse.- 4.2.3 Weltgesellschaft und Menschenrechte.- 4.3 Geschlecht und Ethnie als miteinander verknüpfte Strukturkategorien: das Analysekonzept von Evelyn Nakano Glenn.- 5 Ethnie, Migration und Geschlecht in der bundesrepublikanischen Frauen- und Geschlechterforschung.- 5.1 Zur Vernachlässigung der Kategorie Ethnie in der deutschen Frauen- und Geschlechterforschung.- 5.2 Differenzierungen und Hierarchisierungen zwischen einheimischen und zugewanderten Frauen.- 5.2.1 Zur Konstruktion von kontrastierenden Gegenbildern.- 5.2.2 Berufliche Entwicklungschancen einheimischer Frauen auf dem Rücken von Migrantinnen: eine kritische Würdigung.- 6 Ausblick.- III Empirischer Forschungsstand in Deutschland und Forschungsfragen zu ausgewählten Bereichen.- 7 MigrantInnen und Familie.- 7.1 Stand der Forschung.- 7.2 Generatives Verhalten in der Migration: Geburtenziffern und Familiengröße.- 7.3 Familienstruktur und Alter bei Heirat und Familiengründung.- 7.4 Partnerwahl: binationale/interethnische Ehen, arrangierte Heiraten und Heiratsmigration.- 7.4.1 Geschlechts- und nationalitätenspezifische Unterschiede hinsichtlich binationaler Eheschließung.- 7.4.2 Arrangierte Heiraten und Heiratsmigration.- 7.5 Soziale und kulturelle Einflüsse der Migration auf Geschlechterrollen in der Familie.- 7.6 Fazit.- 8 Geschlechterdifferenzen in der Bildungssituation von MigrantInnen.- 8.1 Einleitung.- 8.2 Daten zur Bildungsbeteiligung von Mädchen und Jungen mit Migrationshintergrund.- 8.2.1 Zur Verteilung auf die verschiedenen Schulformen im deutschen Schulsystem.- 8.2.2 Die Datenlage zu geschlechtsspezifischen Unterschieden.- 8.2.3 Schulabschlüsse.- 8.2.4 Ausländische Studierende.- 8.3 Ursachen für die Schlechterstellung der Jugendlichen aus Migrantenfamilien.- 8.4 Fazit.- 9 Zur beruflichen Ausbildung junger MigrantInnen.- 9.1 Einleitung.- 9.2 MigrantInnenjugendliche ohne anerkannten Berufsabschluss.- 9.2.1 Ist-Situation und quantitative Datenlage.- 9.2.2 Qualitative Erklärungsversuche zur Situation ausländischer Jugendlicher ohne Berufsabschluss und offene Fragen.- 9.2.3 Fördermaßnahmen zur Verbesserung der Ausbildungschancen ausländischer Jugendlicher.- 9.2.4 Fazit für zu untersuchende Forschungsfragen.- 9.3 Junge MigrantInnen in der Berufsausbildung.- 9.3.1 Ist-Situation und quantitative Datenlage.- 9.3.2 Qualitative Erklärungsversuche zur Ausbildungssituation ausländischer Jugendlicher und offene Fragen.- 9.3.3 Verwertbarkeit der Berufsausbildung.- 9.3.4 Fazit für zu untersuchende Forschungs fragen.- 10 Freizeit und Freizeitkontakte von jugendlichen MigrantInnen.- 10.1 Einleitung.- 10.2 Umfang der freien Zeit.- 10.3 Ausländische und deutsche Jugendliche - Tendenzen und Perspektiven im Zusammenleben.- 10.4 Mediennutzung.- 10.5 Fazit.- Zusammenfassung und Ausblick.- Literatur.- Literaturliste zu: I Einleitung und zu II Entwicklung von Theorieansätzen im Schnittpunkt von Ethnie, Migration und Geschlecht.- Literaturliste zu: III Empirischer Forschungsstand in Deutschland: 7 MigrantInnen und Familie.- Literaturliste zu: III Empirischer Forschung
Rezensionen
"Dieses Buch liefert eine informative und gut verständliche Einführung in die theoretische Diskussion um das Verhältnis der Kategorien Ethnizität und Geschlecht." Forschungsjournal NSB, 03/2006

"Neben analytischen Konzepten liefern die Autorinnen Informationen über den empirischen Forschungsstand und zeichnen ein wissenschaftlich fundiertes Bild gesellschaftlicher Verhältnisse." Zweiwochendienst Frauen und Politik, 214/2004

"Es [Das Buch] dürfte zu einem Standardwerk in universitären Seminaren zu Migrantenfragen werden und kann auch zu einem besseren Verständnis der sich mit Migranten auseinandersetzenden Sozialarbeit beitragen." Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 04/2005

"Dieser Band [...] setzt sich fundiert mit der gesellschaftlichen Wirklichkeit auseinander und ist eine interessante Arbeitsgrundlage für Sozialwissenschaftler und Praktiker in Politik und Verwaltung." www.buchkatalog.de