Wie soll ich leben? - Bakewell, Sarah
Zur Bildergalerie
16,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Lies viel, vergiss das meiste wieder, und sei schwer von Begriff! - Habe ein Hinterzimmer in deinem Geschäft! - Tu etwas, was noch nie zuvor jemand getan hat! - Mach deinen Job gut, aber nicht zu gut! - Philosophiere nur zufällig! - Bedenke alles, bereue nichts!
Mit diesen und anderen Antworten auf die eine Frage "Wie soll ich leben?" führt Sarah Bakewell durch das ungewöhnliche Leben des Weingutbesitzers, Liebhabers, Essayisten, Bürgermeisters und Reisenden Michel de Montaigne. Dabei gelingt ihr das Kunststück, ihn ganz im 16. Jahrhundert, im Zeitalter der Religionskriege, zu verorten und…mehr

Produktbeschreibung
Lies viel, vergiss das meiste wieder, und sei schwer von Begriff! - Habe ein Hinterzimmer in deinem Geschäft! - Tu etwas, was noch nie zuvor jemand getan hat! - Mach deinen Job gut, aber nicht zu gut! - Philosophiere nur zufällig! - Bedenke alles, bereue nichts!

Mit diesen und anderen Antworten auf die eine Frage "Wie soll ich leben?" führt Sarah Bakewell durch das ungewöhnliche Leben des Weingutbesitzers, Liebhabers, Essayisten, Bürgermeisters und Reisenden Michel de Montaigne. Dabei gelingt ihr das Kunststück, ihn ganz im 16. Jahrhundert, im Zeitalter der Religionskriege, zu verorten und gerade dadurch für unsere Zeit verständlich zu machen. Wie soll man Montaigne lesen? Nicht wie ein Kind, um sich zu amüsieren, und nicht wie die Ehrgeizigen, um sich zu belehren. "Nein. Lesen sie ihn, um zu leben!", empfahl der große Flaubert.
  • Produktdetails
  • C.H. Beck Paperback Bd.6225
  • Verlag: Beck
  • Originaltitel: How To Live or A Life of Montaigne in one question and twenty attempts at an answer
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 416
  • Erscheinungstermin: 11. September 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 195mm x 123mm x 30mm
  • Gewicht: 419g
  • ISBN-13: 9783406697807
  • ISBN-10: 3406697801
  • Artikelnr.: 44877123
Autorenporträt
Sarah Bakewell lebt als Schriftstellerin in London, wo sie außerdem Creative Writing an der City University lehrt und für den National Trust seltene Bücher katalogisiert.
Rezensionen
"Bakewell kann meisterhaft analytische mit erzählerischen Fähigkeiten verbinden und die Philosophie in konkrete biografische Bezüge einbetten." Robert Zimmer, Der blaue Reiter 41/2017 "Furioser Mix aus philosophischer Biografie und prallem Zeitgemälde." Erika Deiss, Mannheimer Morgen, 27. März 2017 "Sehr lesenswert (...) ja fulminant." Alexander Kluy, Psychologie Heute, 8/2013 "Eine reizvolle Begegnung oder Wiederbegegnung mit dem großen Stoiker der Renaissance" Joseph Hanimann, Süddeutsche Zeitung, 22. März 2013