Die fünf Sonnen Mexikos - Fuentes, Carlos
Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 19,95 €

    Gebundenes Buch

'Die fünf Sonnen Mexikos' ist das Buch der Bücher von Carlos Fuentes. In seiner persönlichen Auswahl aus den frühen großen Romanen wie 'Terra nostra', den berühmten Erzählungen und politischen Essays entwirft er ein weit gefächertes Panorama: von den Azteken bis zu der Jungfrau von Guadeloupe und den Aufständischen von Chiapas. Dieser Band nimmt den Leser mit auf eine leidenschaftliche Reise durch ein Jahrtausend und in ein Land von unerschöpflicher Vitalität. "Alle Zeiten sind in einer vereint, die Vergangenheit jetzt, die Gegenwart jetzt, die Zukunft jetzt. Mexiko ist das Bild einer nie ruhenden Schöpfung, denn ihre Arbeit ist nicht vollendet."…mehr

Produktbeschreibung
'Die fünf Sonnen Mexikos' ist das Buch der Bücher von Carlos Fuentes. In seiner persönlichen Auswahl aus den frühen großen Romanen wie 'Terra nostra', den berühmten Erzählungen und politischen Essays entwirft er ein weit gefächertes Panorama: von den Azteken bis zu der Jungfrau von Guadeloupe und den Aufständischen von Chiapas. Dieser Band nimmt den Leser mit auf eine leidenschaftliche Reise durch ein Jahrtausend und in ein Land von unerschöpflicher Vitalität. "Alle Zeiten sind in einer vereint, die Vergangenheit jetzt, die Gegenwart jetzt, die Zukunft jetzt. Mexiko ist das Bild einer nie ruhenden Schöpfung, denn ihre Arbeit ist nicht vollendet."
  • Produktdetails
  • Verlag: S. Fischer
  • Originaltitel: Los cinco soles de México
  • Artikelnr. des Verlages: 1013438
  • Seitenzahl: 544
  • Erscheinungstermin: 4. Oktober 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm
  • Gewicht: 794g
  • ISBN-13: 9783100207548
  • ISBN-10: 3100207548
  • Artikelnr.: 29508585
Autorenporträt
Fuentes, Carlos
Carlos Fuentes, am 11. November 1928 in Panama geboren, studierte Jura und schlug zunächst die diplomatische Laufbahn ein, um sich dann vor allem dem Schreiben und der Literatur zuzuwenden. In den 70er Jahren war er mexikanischer Botschafter in Paris, lehrte in Harvard und lebte in den USA. 1987 erhielt Carlos Fuentes die höchste Auszeichnung der spanischsprachigen Welt: den Cervantes-Preis. 2008 wurde ihm der Premio Internacional Don Quijote de la Mancha verliehen. Carlos Fuentes starb am 15. Mai 2012 in Mexiko-City.

Grüneisen, Lisa
Lisa Grüneisen, 1967 geboren, arbeitet seit ihrem Studium der Romanistik, Germanistik und Geschichte als Übersetzerin. Sie übersetzte unter anderem Bücher von Carlos Ruiz Zafón, Carlos Fuentes, Miguel Delibes, Alberto Manguel und Frida Kahlo.