159,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 7,80 € monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Johann Nikolaus Tetens’s Philosophical inquiries into Human Nature and its Development (1777) is one of the most important philosophical works of the late Enlightenment. In 14 essays, Tetens attempts to resolve the fundamental problems of Enlightenment philosophy. This is the first complete and annotated edition of this major work of late Enlightenment empiricism since its initial publication.
Das Werk von 1777 zählt zu den bedeutendsten Veröffentlichungen der Philosophie der Spätaufklärung. In insgesamt 14 umfangreichen Essays versucht Tetens die Grundprobleme der Aufklärungsphilosophie zu
…mehr

Produktbeschreibung
Johann Nikolaus Tetens’s Philosophical inquiries into Human Nature and its Development (1777) is one of the most important philosophical works of the late Enlightenment. In 14 essays, Tetens attempts to resolve the fundamental problems of Enlightenment philosophy. This is the first complete and annotated edition of this major work of late Enlightenment empiricism since its initial publication.
Das Werk von 1777 zählt zu den bedeutendsten Veröffentlichungen der Philosophie der Spätaufklärung. In insgesamt 14 umfangreichen Essays versucht Tetens die Grundprobleme der Aufklärungsphilosophie zu lösen. Der Band bietet die erste vollständige und kommentierte Ausgabe dieses opus magnum der empiristischen Spätaufklärung seit der Erstpublikation.
  • Produktdetails
  • Werkprofile .5
  • Verlag: De Gruyter
  • Seitenzahl: 964
  • Erscheinungstermin: 28. August 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 179mm x 53mm
  • Gewicht: 1690g
  • ISBN-13: 9783110372489
  • ISBN-10: 3110372487
  • Artikelnr.: 40846651
Autorenporträt
Udo Roth und Gideon Stiening, LMU München.
Rezensionen
"Die "Philosophische[n] Versuche" von T[etens] markieren eine bedeutende Etappe der spätaufklärerischen, in vielem auf Kant hinführenden Erkenntnistheorie, Psychologie und Anthropologie. Die verdienstvolle Neuedition ermöglicht es nun auf kommode Weise, dieses epochale Werk aus dem Schatten des Königsbergers wieder in das ihm gebührende Licht zu rücken. Was ein anonymer Rezensent dem von T[eten] vorgelegten opus magnum einst zuerkannte, gilt nicht minder für diejetzt verfügbare Neuausgabe: "Unstreitig ein Werk, welches sich den Beifal [!] aller Kenner erwerben wird!""Albrecht Beutel in: Theologische Literaturzeitung 141 (2016) 12, S. 1408-1409