Metaphysik - Hermanni, Friedrich

29,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

"Dieses Buch ist klasse! [...] Es bietet - endlich einmal - eine profilierte und engagiert vorgetragene These, die in der angelsächsischen Diskussion ihren Weg machen wird, die es aber verdient, auch von der deutschen Fachdiskussion aufgenommen und gewürdigt zu werden. Es ist dabei aber auch für Studierende sehr gut lesbar und empfehlenswert dadurch, dass es die im Themenbereich liegenden Fragen und Diskussionsstände klar und präzise erschließt."Notger Slenczka in Marburger Jahrbuch Theologie 23 (2011), S. 164-175 "Der Band bietet eine gelungene Symbiose von kontinentaler und analytischer…mehr

Produktbeschreibung
"Dieses Buch ist klasse! [...] Es bietet - endlich einmal - eine profilierte und engagiert vorgetragene These, die in der angelsächsischen Diskussion ihren Weg machen wird, die es aber verdient, auch von der deutschen Fachdiskussion aufgenommen und gewürdigt zu werden. Es ist dabei aber auch für Studierende sehr gut lesbar und empfehlenswert dadurch, dass es die im Themenbereich liegenden Fragen und Diskussionsstände klar und präzise erschließt."Notger Slenczka in Marburger Jahrbuch Theologie 23 (2011), S. 164-175
"Der Band bietet eine gelungene Symbiose von kontinentaler und analytischer Religionsphilosophie [...], der die Stärken beider Ansätze in einem vielschichtigen Dialog fruchtbar zu machen versucht, ohne ihren Schwächen gegenüber unkritisch zu werden."Paul Schroffner SJ in Zeitschrift für Katholische Theologie 134 (2012), S. 96-98
  • Produktdetails
  • Collegium Metaphysicum Bd.1
  • Verlag: Mohr Siebeck
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 251
  • Erscheinungstermin: August 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 237mm x 154mm x 17mm
  • Gewicht: 392g
  • ISBN-13: 9783161552205
  • ISBN-10: 3161552202
  • Artikelnr.: 47525462
Autorenporträt
Dr. phil. Friedrich Hermanni, Pfarrer, ist Dozent für Systematische Theologiean der Kirchlichen Hochschule Bethel und für praktische Philosophie an der Fachhochschule Südwestfalen.
Rezensionen
"Dieses Buch ist klasse! [...] Es bietet - endlich einmal - eine profilierte und engagiert vorgetragene These, die in der angelsächsischen Diskussion ihren Weg machen wird, die es aber verdient, auch von der deutschen Fachdiskussion aufgenommen und gewürdigt zu werden. Es ist dabei aber auch für Studierende sehr gut lesbar und empfehlenswert dadurch, dass es die im Themenbereich liegenden Fragen und Diskussionsstände klar und präzise erschließt."Notger Slenczka in Marburger Jahrbuch Theologie 23 (2011), S. 164-175
"Der Band bietet eine gelungene Symbiose von kontinentaler und analytischer Religionsphilosophie [...], der die Stärken beider Ansätze in einem vielschichtigen Dialog fruchtbar zu machen versucht, ohne ihren Schwächen gegenüber unkritisch zu werden."Paul Schroffner SJ in Zeitschrift für Katholische Theologie 134 (2012), S. 96-98