Neue Automatisierungstechniken
34,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Obwohl den meisten Teilnehmern dieser zweiten ATO-Informa tionsveranstaltung die Aufgaben und lielsetzungen der Arbeits gemeinschaft "Automatisierungstechnik in osterreich" bekannt sein werden. sollen diese fUr den breiten Leserkreis noch mals kurz zusammengefaBt werden. Die Arbeitsgemeinschaft Automatisierungstechnik in osterreich. die auf Initiative des Bundesministeriums fUr Wissenschaft und Forschung. der Osterreichischen Akademie der Wissenschaf ten und der Internationalen Vereinigung fUr Automatisierungs technik (IFAC) geschaffen wurde. hat die Aufgabe. Kle- und Mittelbetriebe bei der…mehr

Produktbeschreibung
Obwohl den meisten Teilnehmern dieser zweiten ATO-Informa tionsveranstaltung die Aufgaben und lielsetzungen der Arbeits gemeinschaft "Automatisierungstechnik in osterreich" bekannt sein werden. sollen diese fUr den breiten Leserkreis noch mals kurz zusammengefaBt werden. Die Arbeitsgemeinschaft Automatisierungstechnik in osterreich. die auf Initiative des Bundesministeriums fUr Wissenschaft und Forschung. der Osterreichischen Akademie der Wissenschaf ten und der Internationalen Vereinigung fUr Automatisierungs technik (IFAC) geschaffen wurde. hat die Aufgabe. Kle- und Mittelbetriebe bei der EinfUhrung und Anwendung neuer Automatisierungstechniken zu unterstUtzen. zu beraten und zu fordern. 1m Einvernehmen mit dem vom Forschungsministerium bestellten IFAC-Beirat werden in diesem lusammenhang folgen de Aufgabenschwerpunkte durchgefUhrt: - Erarbeitung eines Konzeptes fUr die Aus- und Weiter bildung - Schaffung von Test- und Demonstrationszentren fUr die Automatisierungstechnik - Einrichtung eines qualifizierten Beratungsdienstes - Herausgabe von Veranstaltungsinformationen u.a.m. AIle diese MaBnahmen verfolgen dabei das gemeinsame liel. den in den Betrieben existierenden Problemen entgegenzuwir ken. So stehen bei der Realisierung von Innovationen in Klein und Mittelbetrieben folgende Schwierigkeiten an oberster Stelle: - Probleme der Finanzierung - Probleme des Marketing sowie - Probleme im Bereich der Fertigung und AusrUstung. VIII Die von ATO im Jahre 1984 durchgefOhrte Erhebung in Klein und Mittelbetrieben hat sich daher naher mit der Einfuhrung neuer Automatisierungstechniken in kleinbetrieblichen Struk turen auseinandergesetzt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Wien
  • 1986.
  • Seitenzahl: 448
  • Erscheinungstermin: 12. Mai 1986
  • Deutsch
  • Abmessung: 200mm x 250mm x 25mm
  • Gewicht: 822g
  • ISBN-13: 9783211819241
  • ISBN-10: 321181924X
  • Artikelnr.: 24973588
Inhaltsangabe
Übersichtsvorträge.- Bedeutung, Chancen, Erfordernisse der Klein- und Mittelbetriebe in Österreich.- Arbeit - Mitarbeit - Mitbestimmung in Klein- und Mittelbetrieben.- Realismus bei der Beurteilung von Automatisierungschancen.- Richtige Selbsteinschätzung - ein wichtiger Schritt zum Erfolg.- Chancen für Klein- und Mittelbetriebe im Förderungsprogramm der Österreichischen Bundesregierung - Technologieschwerpunkt Mikroelektronik.- Internationale Trends in der flexiblen Fertigung - Bericht über eine Studie der Europäischen Wirtschaftskommission (ECE) der Vereinten Nationen.- Flexible Automation in der Betriebsgestaltung - ein Forschungsprojekt.- Anwendungskonzepte flexibler Automation in Klein- und Mittelbetrieben - ein Forschungsprojekt.- Eigensicherheit als Grundlage für die Automatisierung in explosionsgefährdeter Umgebung.- Handhabungsgeräte oder Roboter in der Fertigung für Klein- und Mittelbetriebe.- Moderne Qualitätsstrategien durch fertigungsbegleitende Meßtechnik.- Arbeitskreis 1: Organisation.- Betriebs- und Arbeitsorganisation für die Automatisierung in Klein- und Mittelbetrieben.- Arbeitnehmererfahrungen beim Einsatz von Automatisierungstechnik.- Kundenorientierte Maßarbeit im Klein- und Mittelbetrieb - erfolgreiche Kooperationsstrategien mit Betrieben und Hochschulen.- Arbeitsformen im Umbruch.- Erfahrungen mit der Organisation autonomer Gruppen.- Einsatzerfahrungen mit NC- und CNC-Maschinen.- Erfahrungen bei der Zusammenarbeit eines mittelständischen Unternehmens auf dem Gebiet der Mikroelektronik mit außerbetrieblichen Know-How-Quellen.- Arbeitskreis 2: Wirtschaft.- Kostenentwicklung und Wirtschaftlichkeitsnachweis für Automatisationsprojekte.- Technologie- und Gründerzentren - Erfahrungen und Perspektiven.- Koordination von Qualifikation und Innovation.- Praktische Beispiele für die Wirtschaftlichkeitsbeurteilung von Automatisierungsprojekten.- Weiterführung von Krisenbetrieben im Eigentum der Belegschaft - eine andere Art, Konflikte zu lösen.- Kostenoptimierung durch Einsatz neuer Technologien.- Arbeitskreis 3: Neue Technologien.- Neue Technologien und ihre Auswirkungen auf Konstruktion, Fertigung, und Montage.- Potentielle Anwender flexibler Automation - eine Befragung österreichischer Mittelbetriebe.- Graphische Datenverarbeitung für Klein- und Mittelbetriebe am Personal Computer.- CAD-Einsatz zur Mitbestimmung im Wohnbau.- CAD/CAM-Anwendung im Formenbau.- CNC-Unrundschleifen - eine neue Technologie und ihre Auswirkungen auf Konstruktion, Fertigung und Montage.- Die Arbeit im Konstruktionsbüro mit und ohne CAD.- Flexible Automation in der Fertigung von Mikrofon- und Kopfhörerkapseln.- Arbeitskreis 4: Aus- und Weiterbildung.- Das Aus- und Weiterbildungsprogramm Automatisierungstechnik.- Einige Aspekte der Weiterbildung bei der industriellen Anwendung von Computern in Großbritannien.- Gegenwart und Zukunft der Berufsbildung.- Technologieschub und Bildungssystem.- Einsatz von Personalcomputern in der Aus- und Weiterbildung von Automatisierungsingenieuren.- Qualifikationsprobleme im Zusammenhang mit neuen Technologien.- Arbeitskreis 5: Verfahrenstechnik.- Die Automatisierung verfahrenstechnischer Prozesse in Klein- und Mittelbetrieben.- Einsatz von Meßdatenerfassungs- und Steuerungssystemen für Pilotanlagen.- Prozeßsteuerung in der Fermentationsindustrie.- Lagerrationalisierung durch automatisierte Kommissioniertechniken.- Mikroprozessorgesteuertes Meß-, Regel- und Auswertesystem für Destillationsanlagen.- Automatisierte Verpackung und Produktionsoptimierung.- Podiumsdiskussion mit Vertretern des japanischen Industrieministeriums und der japanischen Gesellschaft für Industrieroboter JIRA und Repräsentanten aus der österreichischen Wirtschaft und Wissenschaft.- Japanische Förderungsmaßnahmen auf dem Gebiet der Anwendung von Industrierobotern.- Robotisierung in Klein- und Mittelbetrieben in Japan, Schweden und Österreich. Einige Vergleiche und Erfahrungen.- Am Wege zur Automati