16,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Meister Eckharts Lehre gilt als vielschichtig und komplex. Er kombinierte philosophische Lehren seiner Zeit mit seiner sehr eigenständigen Sichtweise. Dabei verstand er sich selbst vor allem immer als gottgläubigen Christen. Eckhart ging es nicht um den richtigen Glauben, sondern um das richtige Erkennen, wobei diese Erkenntnis eben kein abstrakter Denkakt ist. Und damit sind wir mittendrin im aktuellen Streit um die Deutungshoheit über Eckhart als Mystiker oder als Philosoph. Katharia Ceming stellt den Tambacher Meister und dessen vielseitige und spannende Lehre vor. Sie zeigt, dass Meister…mehr

Produktbeschreibung
Meister Eckharts Lehre gilt als vielschichtig und komplex. Er kombinierte philosophische Lehren seiner Zeit mit seiner sehr eigenständigen Sichtweise. Dabei verstand er sich selbst vor allem immer als gottgläubigen Christen. Eckhart ging es nicht um den richtigen Glauben, sondern um das richtige Erkennen, wobei diese Erkenntnis eben kein abstrakter Denkakt ist. Und damit sind wir mittendrin im aktuellen Streit um die Deutungshoheit über Eckhart als Mystiker oder als Philosoph.
Katharia Ceming stellt den Tambacher Meister und dessen vielseitige und spannende Lehre vor. Sie zeigt, dass Meister Eckarts Ideen und Gedanken auch heute noch von großer Aktualität sind.
Ein kurzweiliges, augenzwinkerndes, kluges kleines Buch über den wohl berühmtesten christlichen Mystiker des Mittelalters
  • Produktdetails
  • Verlag: Vier Türme
  • Artikelnr. des Verlages: .370157, 370157
  • Seitenzahl: 122
  • Erscheinungstermin: 14. August 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 195mm x 123mm x 17mm
  • Gewicht: 222g
  • ISBN-13: 9783736501577
  • ISBN-10: 3736501579
  • Artikelnr.: 52596242
Autorenporträt
Ceming, Katharina
Katharina Ceming studierte katholische Theologie und Germanistik und promovierte 1999 in Philosophie. 2002 habilitierte sie in Fundamentaltheologie mit einer Studie zur mystischen Theologie im Christentum, Hinduismus und Buddhismus. 2009 promovierte sie zudem in Theologie. Bis 2010 war sie Professorin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Universitäten Paderborn und Augsburg. 2008 erhielt sie den Mystikpreis der Theophrastus Stiftung. Seit 2011 ist sie zudem als Autorin und Seminarleiterin tätig.