Börsengang für Krankenhäuser und andere Einrichtungen des Gesundheitswesens (eBook) (eBook, ePUB) - Terkatz, Stefan
79,99 €
79,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
79,99 €
79,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
79,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
79,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub


Die Finanzierung von Wachstum und das Bestehen im sich massiv verschärfenden Wettbewerb konfrontieren Einrichtungen des Gesundheitssystems mit neuen Herausforderungen. Ein Börsengang stellt eine Möglichkeit der benötigten (Eigen-)Kapitalbeschaffung dar, die in der schwierigen Situation, in der sich vor allem kleinere und mittlere Krankenhäuser häufig befinden, von großer Hilfe sein kann. Inwieweit dieser für Krankenhäuser und andere medizinische Einrichtungen sinnvoll und durchführbar ist, wird im vorliegenden Band analysiert. Das Buch ist ein praxisorientierter Leitfaden mit wertvollen Tipps…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.23MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Die Finanzierung von Wachstum und das Bestehen im sich massiv verschärfenden Wettbewerb konfrontieren Einrichtungen des Gesundheitssystems mit neuen Herausforderungen. Ein Börsengang stellt eine Möglichkeit der benötigten (Eigen-)Kapitalbeschaffung dar, die in der schwierigen Situation, in der sich vor allem kleinere und mittlere Krankenhäuser häufig befinden, von großer Hilfe sein kann. Inwieweit dieser für Krankenhäuser und andere medizinische Einrichtungen sinnvoll und durchführbar ist, wird im vorliegenden Band analysiert. Das Buch ist ein praxisorientierter Leitfaden mit wertvollen Tipps für alle Entscheider im Krankenhaus und anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens ., die sich zum ersten Mal mit der Überlegung, an die Börse zu gehen, beschäftigen. Der Autor, Dr. Stefan Terkatz, hat in seiner Tätigkeit als Finanzierungs- und Sanierungsberater im Gesundheitswesen schon für einige Krankenhausverbünde die Möglichkeit eines Börsenganges geprüft und konzipiert. Seine umfassende berufliche Erfahrung kommt zum Tragen bei der Interpretation und Auswertung zahlreicher grundlegender Analysen sowie einem konkreten Fallbeispiel. Ein Fokus liegt auf der Problematik um die Gemeinnützigkeit von Krankenhäusern bzw. dem Verzicht auf dieselbe im Falle eines Börsenganges. Ziel des Buches ist es, eine bisher wenig genutzte Möglichkeit der (Eigen-)kapitalbeschaffung für Krankenhäuser, Klinikverbünde und andere Einrichtungen des Gesundheitssystems vorzustellen und den Entscheidungsträgern eine interessante Handlungsalternative näher zu bringen. Dr. Stefan Terkatz (Diplom Betriebswirt) ist als freier Unternehmensberater, im Gesundheitswesen und in der Finanzierungs- und Sanierungsberatung von Einrichtungen des Gesundheitswesens tätig. Zu seinen Stationen zählen verschiedene Geschäftsführer und Vorstandstätigkeiten von Krankenhäusern und Verbünden sowie die Geschäftsführung und Gründung der ADMED GmbH, Unternehmensberatung für Gesundheitswirtschaft. Dr. Terkatz hat zahlreiche Unternehmenskäufe und Verkäufe begleitet und in vielen Krankenhausverbünden die Möglichkeit eines Börsenganges geprüft und konzipiert.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, D ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: medhochzwei Verlag
  • Seitenzahl: 99
  • Erscheinungstermin: 25. Mai 2019
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783862165650
  • Artikelnr.: 56851500
Autorenporträt
Dr. Stefan Terkatz (Diplom Betriebswirt) ist als freier Unternehmensberater, im Gesundheitswesen und in der Finanzierungs- und Sanierungsberatung von Einrichtungen des Gesundheitswesens tätig. Zu seinen Stationen zählen verschiedene Geschäftsführer und Vorstandstätigkeiten von Krankenhäusern und Verbünden sowie die Geschäftsführung und Gründung der ADMED GmbH, Unternehmensberatung für Gesundheitswirtschaft. Dr. Terkatz hat zahlreiche Unternehmenskäufe und Verkäufe begleitet und in vielen Krankenhausverbünden die Möglichkeit eines Börsenganges geprüft und konzipiert.