Werbeselbstkontrolle - Heyd, Frank M.
49,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Buch erschließt in einem breiten theoretischen Zugriff das Konzept der Werbeselbstkontrolle als ein ethisches Querschnittsthema und bemisst dessen Bedeutsamkeit für die Ethik. Diese ethische Perspektive unterscheidet die Arbeit von bisherigen, vorwiegend rechtswissenschaftlichen Zugängen zum Thema.
Der Vergleich der Werbeselbstkontrollsysteme in den USA und Deutschland beschränkt sich nicht allein auf die Beschreibung der Gemeinsamkeiten und Unterschiede, sondern es werden Grenzen und Potentiale der Werbeselbstkontrollsysteme - im Lichte des jeweiligen politisch-kulturellen Kontextes - aufgezeigt.
…mehr

Produktbeschreibung
Das Buch erschließt in einem breiten theoretischen Zugriff das Konzept der Werbeselbstkontrolle als ein ethisches Querschnittsthema und bemisst dessen Bedeutsamkeit für die Ethik. Diese ethische Perspektive unterscheidet die Arbeit von bisherigen, vorwiegend rechtswissenschaftlichen Zugängen zum Thema.

Der Vergleich der Werbeselbstkontrollsysteme in den USA und Deutschland beschränkt sich nicht allein auf die Beschreibung der Gemeinsamkeiten und Unterschiede, sondern es werden Grenzen und Potentiale der Werbeselbstkontrollsysteme - im Lichte des jeweiligen politisch-kulturellen Kontextes - aufgezeigt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • Seitenzahl: 246
  • Erscheinungstermin: 27. Oktober 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 149mm x 18mm
  • Gewicht: 330g
  • ISBN-13: 9783531177670
  • ISBN-10: 3531177672
  • Artikelnr.: 31047113
Autorenporträt
Dr. Frank M. Heyd promovierte 2010 an der Fakultät für Staats- und Sozialwissenschaften der Universität der Bundeswehr in München.
Inhaltsangabe
Einleitung - Grundlagen der Werbeselbstkontrolle - Werbeselbstkontrolle in Deutschland - Werbeselbstkontrolle in den USA - Vergleichende Würdigung der Systeme - Synopsis und Schlussbetrachtung