Mobile Räume (eBook, PDF) - Buschauer, Regine
30,99
30,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
30,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
30,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
30,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF

Jetzt bewerten


Entgegen medieneuphorischer oder -kritischer Diskurse, welche die kommunikative Vernetzung als Raumüberwindung bzw. -auflösung begreifen, erweist sich »Raum« als ein Kernproblem der aktuellen Medien- und Kulturwissenschaft. Der Band schließt an diesen 'Spatial Turn' an und arbeitet die Potenziale einer relationalen Raumkonzeption aus, um Raum in seinem wechselseitigen Bezug zum Wandel der Kommunikation zu erfassen. In exemplarischen Studien zu historisch je 'neuen' Techniken zeigt er auf, wie sich Kommunikationsgeschichte - von Eisenbahn und Telegraphie bis hin zum Handy - auch als eine…mehr

Produktbeschreibung
Entgegen medieneuphorischer oder -kritischer Diskurse, welche die kommunikative Vernetzung als Raumüberwindung bzw. -auflösung begreifen, erweist sich »Raum« als ein Kernproblem der aktuellen Medien- und Kulturwissenschaft. Der Band schließt an diesen 'Spatial Turn' an und arbeitet die Potenziale einer relationalen Raumkonzeption aus, um Raum in seinem wechselseitigen Bezug zum Wandel der Kommunikation zu erfassen. In exemplarischen Studien zu historisch je 'neuen' Techniken zeigt er auf, wie sich Kommunikationsgeschichte - von Eisenbahn und Telegraphie bis hin zum Handy - auch als eine Geschichte wiederkehrender räumlicher Umbrüche präsentiert.

Regine Buschauer (Dr. phil.) lebt und arbeitet in Zürich. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Mobile Medien, Technik- und Kulturgeschichte der Tele-Medien sowie Medialität und Räumlichkeit.
  • Produktdetails
  • Verlag: transcript Verlag
  • Seitenzahl: 364
  • Erscheinungstermin: 01.01.2010
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783839412466
  • Artikelnr.: 43446719
Autorenporträt
Regine Buschauer (Dr. phil.) lebt und arbeitet in Zürich. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Mobile Medien, Technik- und Kulturgeschichte der Tele-Medien sowie Medialität und Räumlichkeit.
Rezensionen
"[Die Autorin] plädiert für einen neuen Raumbegriff und fordert eine Veränderung bzw. Anpassung des räumlichen Denkens, um über die Räume, die sich im medialen Dazwischen konstituieren, überhaupt reden zu können. Dass es möglich ist und dass diese Art des Denkens nicht neu - aber umso notwendiger - ist, hat sie in ihrer Studie eindrucksvoll bewiesen." Patrick Kruse, MEDIENwissenschaft, 4 (2010) Besprochen in: Informationssystem Medienpädagogik (www.ism-info.de), 10 (2010) M& K, 4 (2010), Joan Kristin Bleicher m&z, 3 (2011), Christian Schwarzenegger Transfers, 2 (2012), Monika Dommann Technikgeschichte, 78/2 (2011), Simone Müller-Pohl