Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 13,24 €
    Broschiertes Buch

Die theoretische Beschäftigung mit den medialen Bedingungen von Kultur hat eine ausdifferenzierte Geschichte, die nicht erst mit dem Aufkommen der neueren Medien beginnt und auch nicht auf technische Medien beschränkt ist. Die Beiträge des Bandes erkunden und erörtern das Spannungsfeld von Theoriebildung und Medienpraxis und leisten damit einen Beitrag für eine an den medialen Praktiken von Gegenwart und Vergangenheit interessierte Medienkulturanalyse und Medienphilosophie.Mit Beiträgen von Christina von Braun, Simone Dietz, Elena Esposito, Reinhold Görling, Burkhardt Lindner, Christian…mehr

Produktbeschreibung
Die theoretische Beschäftigung mit den medialen Bedingungen von Kultur hat eine ausdifferenzierte Geschichte, die nicht erst mit dem Aufkommen der neueren Medien beginnt und auch nicht auf technische Medien beschränkt ist. Die Beiträge des Bandes erkunden und erörtern das Spannungsfeld von Theoriebildung und Medienpraxis und leisten damit einen Beitrag für eine an den medialen Praktiken von Gegenwart und Vergangenheit interessierte Medienkulturanalyse und Medienphilosophie.Mit Beiträgen von Christina von Braun, Simone Dietz, Elena Esposito, Reinhold Görling, Burkhardt Lindner, Christian Schicha, Irmela Schneider, Timo Skrandies, Matthias Vogel und Ralph Weiß.
  • Produktdetails
  • Medienkulturanalyse Bd.4
  • Verlag: Transcript
  • Seitenzahl: 274
  • Erscheinungstermin: März 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 225mm
  • Gewicht: 386g
  • ISBN-13: 9783899424829
  • ISBN-10: 3899424824
  • Artikelnr.: 20763160
Autorenporträt
Simone Dietz ist Professorin am Philosophischen Institut der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.Timo Skrandies (Prof. Dr. phil.) lehrt Kunstgeschichte am Institut für Kunstgeschichte der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.
Rezensionen
Besprochen in: Deutsches Ärzteblatt, 27 (2006), Susanne Glodny/Oliver Razum