29,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Am 25. Januar 2019 hat der Bayerische Rundfunk ein rundes Jubiläum: Dann wird es 70 Jahre her sein, dass die US-Militärregierung den Sender als öffentlichrechtliche Anstalt zurück in deutsche Hände gab. Der BR wurde seither als Massenmedium und Kultureinrichtung mit einem immer breiteren Programmangebot einer der größten Identitätsstifter Bayerns. Allerdings musste der Rundfunk nach dem Ende des Nationalsozialismus im Spannungsverhältnis von Tradition und Moderne seine Aufgabe erst neu finden, hatte er doch schon vor 1933 als GmbH im Besitz des Bayerischen Staates bestanden und sollte er nach…mehr

Produktbeschreibung
Am 25. Januar 2019 hat der Bayerische Rundfunk
ein rundes Jubiläum: Dann wird es 70 Jahre her sein,
dass die US-Militärregierung den Sender als öffentlichrechtliche
Anstalt zurück in deutsche Hände gab.
Der BR wurde seither als Massenmedium und Kultureinrichtung
mit einem immer breiteren Programmangebot
einer der größten Identitätsstifter Bayerns.
Allerdings musste der Rundfunk nach dem Ende des
Nationalsozialismus im Spannungsverhältnis von
Tradition und Moderne seine Aufgabe erst neu
finden, hatte er doch schon vor 1933 als GmbH im
Besitz des Bayerischen Staates bestanden und sollte
er nach 1945 der Demokratisierung dienen.
Diese erste wissenschaftlich verfasste Entstehungsgeschichte
präsentiert die Ergebnisse langjähriger
Forschungen.
  • Produktdetails
  • Bayerische Geschichte
  • Verlag: Pustet, Regensburg
  • Seitenzahl: 216
  • Erscheinungstermin: 18. April 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 164mm x 25mm
  • Gewicht: 504g
  • ISBN-13: 9783791728537
  • ISBN-10: 3791728539
  • Artikelnr.: 48240612
Autorenporträt
Schulz, Georg Karl Maximilian
Georg Karl Maximilian Schulz, Dr. phil., geb. 1980, ist Diplom- Journalist (Univ.) und promovierter Historiker. Er ist als Kommunikationsberater und History Manager tätig.