17,99 €
17,99 €
inkl. MwSt.
Erscheint vor. 11.11.19
17,99 €
inkl. MwSt.
Erscheint vor. 11.11.19

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
17,99 €
inkl. MwSt.
Erscheint vor. 11.11.19
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Erscheint vor. 11.11.19

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
17,99 €
inkl. MwSt.
Erscheint vor. 11.11.19

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Vor einhundert Jahren beklagte Max Weber die »Entzauberung der Welt« - den »Glauben daran, dass es prinzipiell keine geheimnisvollen unberechenbaren Mächte gebe, dass man vielmehr alle Dinge - im Prinzip - durch Berechnen beherrschen könne«. Tobias Haberl schreibt in seinem neuen Buch gegen ein solches Unbehagen an, nämlich gegen die zunehmende Entzauberung unseres Lebens. Denn das ist vernünftig, digitalisiert, versichert, vermarktbar, mit moralischem Gütesiegel versehen, glatt und gut beleuchtet. Wir haben alles unter Kontrolle. Aber haben wir auch Freiheit und Glück gefunden? Haberls…mehr

Produktbeschreibung
Vor einhundert Jahren beklagte Max Weber die »Entzauberung der Welt« - den »Glauben daran, dass es prinzipiell keine geheimnisvollen unberechenbaren Mächte gebe, dass man vielmehr alle Dinge - im Prinzip - durch Berechnen beherrschen könne«. Tobias Haberl schreibt in seinem neuen Buch gegen ein solches Unbehagen an, nämlich gegen die zunehmende Entzauberung unseres Lebens. Denn das ist vernünftig, digitalisiert, versichert, vermarktbar, mit moralischem Gütesiegel versehen, glatt und gut beleuchtet. Wir haben alles unter Kontrolle. Aber haben wir auch Freiheit und Glück gefunden? Haberls Polemik wider den Zeitgeist stellt unbequeme Fragen. Könnte es sein, dass wir reicher und gleichzeitig ärmer, sicherer und gleichzeitig ängstlicher, unpolitischer und gleichzeitig radikaler werden? Und Haberl stellt die Werte vor, die unser Leben wieder verzaubern und mit wahrem Glück erfüllen können. Unvernunft und Glamour, Spontanität und Gelassenheit, Natürlichkeit und Nähe.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Random House ebook
  • Seitenzahl: 288
  • Erscheinungstermin: 11.11.2019
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783641239114
  • Artikelnr.: 56225847
Autorenporträt
Tobias Haberl, geboren 1975, war zunächst freier Journalist, besuchte dann die Henri-Nannen-Schule Hamburg und ist seit 2005 Redakteur im Magazin der Süddeutschen Zeitung. Der Autor lebt in München. Alexandros Stefanidis, geboren 1975, blieb in der Schule selbst einmal sitzen. Nach dem Abschluss der Deutschen Journalistenschule war er zunächst als freier Autor tätig. Später wechselte er als Redakteur ins Magazin der Süddeutschen Zeitung und seit 2014 verantwortet er das Ressort Reportage beim FOCUS. Er lebt in Inning am Ammersee.
Rezensionen
"Wenn auch Sie den Verdacht haben, dass die Summe von Selbstoptimierung und Wellness-Weekend, Extremsport und Rundumversicherung, digitalem Dauernarzissmus und Stammplatz beim Therapeuten nichts ergibt, das den Namen 'Leben' verdient, dann lesen Sie dieses Buch: ein Seelenbad!" Thea Dorn