Jahrbuch Medienpädagogik 13
54,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der vorliegende Band versammelt empirische wie theoretische Aufsätze, die sich mit vielfältigen Perspektiven auf die Attribute digital, vernetzt und entgrenzt im medienpädagogischen Kontext beschäftigen. Die Gestaltung von Lernumgebungen mit digitalen Medien vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen, die unter Schlagworten wie Social Media, Open Education, Augmented Reality und Mobile Learning firmieren, können als Verschiebung von Grenzen begriffen werden, die soziale und kommunikative Aspekte des Lernens betreffen. Diese Perspektive trägt dem Umstand Rechnung, dass Lernen heute immer mehr…mehr

Produktbeschreibung
Der vorliegende Band versammelt empirische wie theoretische Aufsätze, die sich mit vielfältigen Perspektiven auf die Attribute digital, vernetzt und entgrenzt im medienpädagogischen Kontext beschäftigen. Die Gestaltung von Lernumgebungen mit digitalen Medien vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen, die unter Schlagworten wie Social Media, Open Education, Augmented Reality und Mobile Learning firmieren, können als Verschiebung von Grenzen begriffen werden, die soziale und kommunikative Aspekte des Lernens betreffen. Diese Perspektive trägt dem Umstand Rechnung, dass Lernen heute immer mehr auch in nicht-formalen Bildungskontexten bzw. vielfältig zwischen informellen und formalen (gestalteten) Settings stattfindet. Die mehrdimensionale Grenzverschiebung des Lernens stellt die Medienpädagogik dabei vor neue Herausforderungen.
  • Produktdetails
  • Jahrbuch Medienpädagogik
  • Verlag: Springer, Berlin; Springer Fachmedien Wiesbaden
  • Artikelnr. des Verlages: .978-3-658-16431-7, 978-3-658-16431-7
  • 1. Aufl. 2017
  • Erscheinungstermin: 16. November 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 149mm x 17mm
  • Gewicht: 328g
  • ISBN-13: 9783658164317
  • ISBN-10: 365816431X
  • Artikelnr.: 47080619
Autorenporträt
Prof. Dr. Kerstin Mayrberger, Universität Hamburg, Mediendidaktik

Prof. Dr. Johannes Fromme, Universität Magdeburg, Medien- und Erwachsenenbildung

Prof. Dr. Petra Grell, Universität Darmstadt, Medienpädagogik

Prof. Dr. Theo Hug, Universität Innsbruck, Medienpädagogik und Kommunikationskultur
Inhaltsangabe
Informelles Lernen in Sozialen Medien.- Gestaltungsraum Schule (einschließlich frühkindlicher Bildung).- Gestaltungsraum Hochschule.