Sportpolitik im Zeitalter der globalisierten Massenmedien - Pieper, Jessica
29,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Diese Arbeit stellt den Zusammenhang von Sport und Politik dar und untersucht, welche Rolle dabei die Massenmedien spielen. Es wird erläutert wie diese drei Faktoren in Verbindung stehen und auch ihre Abhängigkeit voneinander dargestellt. Am Beispiel der Olympischen Spiele wird aufgezeigt wie Sport-Großereignisse durch ihren hohen medialen Aufmerksamkeitswert auch für politische und wirtschaftliche Akteure von Interesse sind. Dabei wird beschrieben in welchen Bereich die Zusammenarbeit unerlässlich ist und ab welchem Grad im Bereich der Sportpolitik von einer Instrumentalisierung gesprochen wird.…mehr

Produktbeschreibung
Diese Arbeit stellt den Zusammenhang von Sport und Politik dar und untersucht, welche Rolle dabei die Massenmedien spielen. Es wird erläutert wie diese drei Faktoren in Verbindung stehen und auch ihre Abhängigkeit voneinander dargestellt. Am Beispiel der Olympischen Spiele wird aufgezeigt wie Sport-Großereignisse durch ihren hohen medialen Aufmerksamkeitswert auch für politische und wirtschaftliche Akteure von Interesse sind. Dabei wird beschrieben in welchen Bereich die Zusammenarbeit unerlässlich ist und ab welchem Grad im Bereich der Sportpolitik von einer Instrumentalisierung gesprochen wird.
  • Produktdetails
  • Verlag: AV Akademikerverlag
  • Aufl.
  • Seitenzahl: 60
  • Erscheinungstermin: 10. November 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 150mm x 4mm
  • Gewicht: 108g
  • ISBN-13: 9783639384222
  • ISBN-10: 3639384229
  • Artikelnr.: 34457689
Autorenporträt
Jessica Pieper wurde im Sommer 1982 in Detmold geboren. Schon früh entdeckte sie die Liebe zum geschrieben Wort. Durch die Faszination an dem geschriebenen Wort sowie an dem tagesaktuellen politischen uns sportlichen Geschehen entschloss sie sich 2008 ein Studium an der Hochschule Mittweida im Bereich Angewandte Medienwirtschaft aufzunehmen.