5,00 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 1-2 Wochen
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Die Wunder und Gleichnisse des Alten und des Neuen Testaments gehören zu den schönsten und berührendsten Lesestücken der Bibel. Sie bewahren und vermitteln bedeutende Glaubensinhalte, zugleich wirken sie tief in säkularisierte Rezeptionsweisen hinein. Im Alten Testament sind es zum Beispiel der Brennende Dornbusch, die Teilung des Schilfmeeres oder die Speisung mit Manna. Im Neuen Testament finden sich die Gleichnisse vom Licht unter dem Scheffel, vom Kamel und dem Nadelöhr, vom neuen Wein in alten Schläuchen und die zahlreichen Wunder Jesu. Heilungswunder, Geschenkwunder, Rettungswunder…mehr

Produktbeschreibung
Die Wunder und Gleichnisse des Alten und des Neuen Testaments gehören zu den schönsten und berührendsten Lesestücken der Bibel. Sie bewahren und vermitteln bedeutende Glaubensinhalte, zugleich wirken sie tief in säkularisierte Rezeptionsweisen hinein. Im Alten Testament sind es zum Beispiel der Brennende Dornbusch, die Teilung des Schilfmeeres oder die Speisung mit Manna. Im Neuen Testament finden sich die Gleichnisse vom Licht unter dem Scheffel, vom Kamel und dem Nadelöhr, vom neuen Wein in alten Schläuchen und die zahlreichen Wunder Jesu. Heilungswunder, Geschenkwunder, Rettungswunder ebenso wie die Austreibung von Dämonen und die Erweckung von Toten. In diesem Band sind die bekanntesten von ihnen versammelt.
Autorenporträt
Luther, MartinLuther besuchte die Schulen ins Mansfeld, Magdeburg und Eisenach. Ab 1501 studierte er Philosophie in Erfurt und machte dort seinen Magister. Das anschließende Jurastudium brach er 1505 ab. Danach trat er ins Augustinerkloster ein. 1508 wurde er Professor für Moraltheologie in Wittenberg. Von 1510 bis 1511 hielt er sich in Rom auf. Er promovierte 1512 zum Professor der Theologie. Luther starb am 18.02.1546 in Eisleben.