Martin Luther - Kaufmann, Thomas
8,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Thomas Kaufmann führt anschaulich und auf dem neuesten Forschungsstand in Leben und Werk des einflußreichsten "Ketzers" der Kirchengeschichte ein. Er beschreibt, welche geschichtlichen Voraussetzungen den Erfolg Luthers ermöglicht haben, und geht der Frage nach, was vor dem Hintergrund einer sich bereits im Umbruch befindenden katholischen Kirche eigentlich neu an Luthers Reformation war.…mehr

Produktbeschreibung
Thomas Kaufmann führt anschaulich und auf dem neuesten Forschungsstand in Leben und Werk des einflußreichsten "Ketzers" der Kirchengeschichte ein. Er beschreibt, welche geschichtlichen Voraussetzungen den Erfolg Luthers ermöglicht haben, und geht der Frage nach, was vor dem Hintergrund einer sich bereits im Umbruch befindenden katholischen Kirche eigentlich neu an Luthers Reformation war.
  • Produktdetails
  • Beck'sche Reihe 2388
  • Verlag: Beck
  • 5. Aufl.
  • Seitenzahl: 128
  • Erscheinungstermin: August 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 180mm x 118mm x 12mm
  • Gewicht: 118g
  • ISBN-13: 9783406698873
  • ISBN-10: 3406698875
  • Artikelnr.: 45589300
Autorenporträt
Thomas Kaufmann ist Professor für Kirchengeschichte an der Universität Göttingen, Vorsitzender des Vereins für Reformationsgeschichte und Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen.
Inhaltsangabe
Einleitung: Eine Person "in zwei Naturen"

?

I. Auf der Suche nach Luther

II. Ein Leben im Horizont der Reformation Gottes
1. Gottes Reformation
2. Kindheit und Jugend
3. Der Student
4. Luthers Konversion zum Mönchtum
5. Der Ordensmann und Professor
6. Der Exeget der Gerechtigkeit Gottes
7. Der Prophet und Reformator
8. Der Weg in die Ketzerei
9. Der Lehrer der evangelischen Ketzerkirche

III. Theologische Existenz
1. "Gottes Wort und Luthers Lehr"
2. Luthers Bibel
3. Katheder und Kanzel
4. Gottes Schöpfung und die politische und bürgerlicheOrdnung der Welt
5. Christliche Gemeinschaft in der Welt
6. Luther, seine "Feinde" und seine Feindbilder

Epilog: Luther und das Christentum

Literaturhinweise
Zeittafel
Personenregister
Rezensionen
"Spannend geschrieben, auf anspruchsvollem Niveau."
Wolfgang Huber, Zeitschrift für bayerische Kirchengeschichte, Jahresband 2016

Perlentaucher-Notiz zur Süddeutsche Zeitung-Rezension

Dorothea Wendebourg hat zwei ganz unterschiedliche Bücher zu Martin Luther gelesen und auch ihre Urteile stehen sich diametral entgegen. Da Thomas Kaufmann in seinem Band nicht versucht, gegen ein bereits bestehendes Luther-Bild anzurennen, gelingt ihm ein überaus vitales, dynamisches Porträt des Kirchenreformers, so die Rezensentin begeistert. Sowohl der Mensch als auch die theologischen Hintergründe gewinnen bei der Lektüre Kontur, freut sich Wendebourg, die einerseits die Gesamtperspektive des mit 120 Seiten eher schmalen Buchs als plausibel lobt, andererseits auch im Detail nichts zu beanstanden hat.

© Perlentaucher Medien GmbH