Inkarnation und Schöpfung - Käfer, Anne
144,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

In ihrem Buch Inkarnation und Schöpfung untersucht Anne Käfer das Verhältnis von Gottes Menschwerdung und seiner Schöpfung, wie es die drei einflussreichen Theologen Martin Luther, Friedrich Schleiermacher und Karl Barth beschreiben. Der Vergleich der drei Positionen macht deutlich, dass das Thema für zahlreiche theologische Fragestellungen von grundlegender Bedeutung ist. Das jeweilige Verständnis von Gottes Liebe, von seiner Treue, seiner Allmacht und seiner Freiheit ist bedingt durch das Verständnis der Inkarnation. Deren Deutung und vor allem die Weise, in der die Autoren Jesus Christus…mehr

Produktbeschreibung
In ihrem Buch Inkarnation und Schöpfung untersucht Anne Käfer das Verhältnis von Gottes Menschwerdung und seiner Schöpfung, wie es die drei einflussreichen Theologen Martin Luther, Friedrich Schleiermacher und Karl Barth beschreiben. Der Vergleich der drei Positionen macht deutlich, dass das Thema für zahlreiche theologische Fragestellungen von grundlegender Bedeutung ist. Das jeweilige Verständnis von Gottes Liebe, von seiner Treue, seiner Allmacht und seiner Freiheit ist bedingt durch das Verständnis der Inkarnation. Deren Deutung und vor allem die Weise, in der die Autoren Jesus Christus als wahren Gott und wahren Menschen fassen, sind gebunden an bestimmte anthropologische Überzeugungen. Die Anthropologie und vor allem die jeweilige Sündenlehre der drei protestantischen Klassiker sind in der Interpretation von Anne Käfer entscheidend für ihre Verhältnisbestimmung von Menschwerdung und (Menschen-)Schöpfung Gottes. Insbesondere an der unterschiedlichen Beschreibung von Sünde und menschlicher Freiheit im Gegenüber zum dreieinigen Gott wird die grundsätzliche Differenz zwischen der lutherischen Position und den beiden reformierten Positionen deutlich, die das Thema Inkarnation und Schöpfung prägt.
  • Produktdetails
  • Theologische Bibliothek Töpelmann 151
  • Verlag: De Gruyter
  • Seitenzahl: 404
  • Erscheinungstermin: 17. Februar 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 236mm x 160mm x 27mm
  • Gewicht: 704g
  • ISBN-13: 9783110226331
  • ISBN-10: 3110226332
  • Artikelnr.: 29430025
Autorenporträt
Anne Käfer, Eberhard-Karls-Universität Tübingen.
Rezensionen
"Die sehr lesenswerte und überaus materialreiche Studie kommt, ausgehend von einer anderen Analyseperspektive, zu einem ähnlichen Ergebnis. Damit ist ein bedeutender Puzzlestein bei der Forschung an Luthers Wirklichkeitsverständnis gewonnen und profiliert worden." -- Sibylle Rolf in: Luther Redaktion 01/2011
"Insgesamt handelt es sich um eine mit großer systematischer Kraft entfaltete Abhandlung, die durchgehend ein hohes theologisches Sprachniveau hält."
Ralf K. Wüstenberg in: Theologische Literaturzeitung 137/2012

"This book establishes Käfer as "one to watch" anlong the next generation of German theologians. One can only hope that she will have readers as serious as she is."
Derek R. Nelson in: Lutheran Quarterly 4/2011

"Die sehr lesenswerte und überaus materialreiche Studie kommt, ausgehend von einer anderen Analyseperspektive, zu einem ähnlichen Ergebnis. Damit ist ein bedeutender Puzzlestein bei der Forschung an Luthers Wirklichkeitsverständnis gewonnen und profiliert worden."
Sibylle Rolf in: Luther Redaktion 01/2011