Der kleine Katechismus (Leinen-Ausgabe mit Banderole) - Luther, Martin
4,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Buch mit Leinen-Einband

Luthers 'Kleiner Katechismus' gehört zu den grundlegenden Bekenntnisschriften des evangelischen Glaubens und ist eine lebendige Lehrschrift, deren Kraft und Klarheit ungebrochen sind.

Produktbeschreibung
Luthers 'Kleiner Katechismus' gehört zu den grundlegenden Bekenntnisschriften des evangelischen Glaubens und ist eine lebendige Lehrschrift, deren Kraft und Klarheit ungebrochen sind.
  • Produktdetails
  • Verlag: Anaconda
  • Artikelnr. des Verlages: 550424
  • Seitenzahl: 96
  • Erscheinungstermin: August 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 126mm x 15mm
  • Gewicht: 177g
  • ISBN-13: 9783730604243
  • ISBN-10: 3730604244
  • Artikelnr.: 44918083
Autorenporträt
Wilhelm Löhe einer der "Kirchenväter" der lutherischen Kirche Bayerns hatte ein großes Seelsorgerliches Anliegen, das sich in seinem Schrifttum wie auch in den von ihm gegründeten Anstalten deutlich zeigt. Löhe, der von 1808 bis 1872 lebte, bekleidete die meiste Zeit seines Lebens eine einzige Pfarrstelle in dem kleinen Dorf Neuendettelsau in Franken. 1849 gründete er die "Gesellschaft für innere Mission im Sinne der lutherischen Kirche", 1853 wurde die "Missionsvorbereitungsanstalt von Nürnberg nach Neuendettelsau verlegt und 1854 die Diakonissenanstalt in Neuendettelsau gegründet, die schnell zu einem der größten Diakonissenhäusern in Deutschland anwuchs. Die diakonischen und missionarischen Unternehmungen der Neuendettelsauer Diakonie haben bis heute eine weltweite Dimension erreicht. Als Grundlage aller diakonischen Arbeit sah Löhe die persönliche Glaubenverbindung mit Christus, die sich in regelmäßigem Gebet äußert. Eine weite Verbreitung dieser Gedanken erreichte Löhe in der Pfarrerausbildung sowie durch seine pastoraltheologische Schrift: Der evangelische Geistliche.Um weitere Volksschichten zu erreichen, fasste Löhe schon in frühen Jahren den Plan einer Traktatgesellschaft zur Verbreitung christlicher Kleinschriften. Im Verbund mit mehreren Pfarrern aus der näheren Umgebung wurde diese in die Tat umgesetzt.

Martin Luther (1483-1546) war Theologieprofessor an der Wittenberger Universität. Die Veröffentlichung seiner 95 Thesen zur Kritik gegen den Missbrauch des Ablasses markiert den Beginn der protestantischen Reformation. Durch seine Übersetzung der Heiligen Schrift in die deutsche Sprache wurde die Bibel erstmals auch für Laien verständlich.
Martin Luther war ein überzeugter Anhänger der Kindertaufe - und ein leidenschaftlicher Vater. Mit Katharina von Bora hatte der ehemalige Augustinermönch sechs Kinder.