Herausforderung
19,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing, Note: 1,7, Fachhochschule Flensburg, Veranstaltung: Abschlussarbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, dem Leser einen strukturierten Überblick über die Formen des vernetzten Handels zwischen stationärem, Online- und dem damit verbundenen mobilen Handel zu vermitteln. Hierbei wird anhand in der Praxis verwendeter Methodenerklärt, welche Formen es gibt und welche Zielsetzungen mit den verschiedenen Formen verbunden sind.…mehr

Produktbeschreibung
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing, Note: 1,7, Fachhochschule Flensburg, Veranstaltung: Abschlussarbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, dem Leser einen strukturierten Überblick über die Formen des vernetzten Handels zwischen stationärem, Online- und dem damit verbundenen mobilen Handel zu vermitteln. Hierbei wird anhand in der Praxis verwendeter Methodenerklärt, welche Formen es gibt und welche Zielsetzungen mit den verschiedenen Formen verbunden sind.
  • Produktdetails
  • Akademische Schriftenreihe Bd.V375650
  • Verlag: GRIN Verlag
  • Seitenzahl: 84
  • Erscheinungstermin: 4. Oktober 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 6mm
  • Gewicht: 135g
  • ISBN-13: 9783668531147
  • ISBN-10: 3668531145
  • Artikelnr.: 49513548
Inhaltsangabe
"per QR-Code bestellen" (Homeplus Korea) 4.2.4 Shopping-Apps am Beispiel von Shopkick (LBS) 4.2.5 Conversational Commerce Praxisbeispiel Kaloka Bern 4.3 Offline als Kanalerweiterung für Internet Pure Player 4.3.1 Showrooms4.3.2 Pop-Up Stores 4.3.3 Zusätzliche Kundengewinnung durch Offline Geschäftszweig am Beispiel des einstigen IPP Mymuesli.de 5. Änderung des Kaufverhaltens aufgrund neu geschaffener Entstehungen der Kaufentscheidung 5.1 Research Shopping 5.2 Showrooming ROPO 1 5.3 Webrooming: ROPO 2 5.4 Everywhere Shopping 6. Umbruch zum grenzenlosen Handelsinterakteur 6.1 Chancen aus Handelssicht 6.1.1 Erhöhung der Reichweite 6.1.2 Gewinnung neuer Kundengruppen 6.1.3 Erhöhung des Absatzes durch Cross- und Upselling 6.1.4 Reduzierung des Risikos 6.1.5 Imagegewinn 6.1.6 Kundenbindung 6.2 Herausforderungen und Risiken aus Handelssicht 6.2.1 Schwierigkeiten bei der Implementierung 6.2.2 Steigende Komplexität 6.2.3 Kannibalisierungseffekte und Konflikte 6.3 Zusammenfassung und Konsequenzen 7.Fazit / Ausblick 8. Literaturverzeichnis