Marc Aurel als Kompassnadel - Lebenskunst in der Weltgesellschaft - Adrogans, A. E.

31,05
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

George W. Bush in den Ruinen seiner Präsidentschaft und Al Gore als Vorkämpfer gegen einen ungebremsten Klimawandel zurück auf der weltpolitischen Bühne - zwei Entwicklungen, die der Band bei seinem Erscheinen 2004 vorweggenommen hat und die zeigen, was er zu bieten vermag: die Vermittlung einer wirklichkeitsgetreuen, aus geschichtlicher Erfahrung gespeisten Gegenwartsdeutung und wichtige Anregungen zu sinnvoller eigener Lebensgestaltung. Die Fragen, die dieses Buch stellt, die Problemhorizonte, die es behandelt, gehen jeden etwas an. Sie helfen, die eigene Lebenspraxis auszurichten und zu…mehr

Produktbeschreibung
George W. Bush in den Ruinen seiner Präsidentschaft und Al Gore als Vorkämpfer gegen einen ungebremsten Klimawandel zurück auf der weltpolitischen Bühne - zwei Entwicklungen, die der Band bei seinem Erscheinen 2004 vorweggenommen hat und die zeigen, was er zu bieten vermag: die Vermittlung einer wirklichkeitsgetreuen, aus geschichtlicher Erfahrung gespeisten Gegenwartsdeutung und wichtige Anregungen zu sinnvoller eigener Lebensgestaltung. Die Fragen, die dieses Buch stellt, die Problemhorizonte, die es behandelt, gehen jeden etwas an. Sie helfen, die eigene Lebenspraxis auszurichten und zu überdenken. Sie öffnen den Blick für die humanwissenschaftlichen Horizonte unserer Zeit. Sie wenden sich auf der Grundlage menschheitsgeschichtlich wichtiger Überlieferung an Kulturbewusste und politisch Bewegte überall. Denken Sie, dies habe mit Ihnen vermutlich doch nichts zu tun? Lassen Sie sich überraschen! Der "Garten des Menschlichen" wird in einem abwechslungsreichen Spaziergang erschlossen. Zehn klassische Kernbereiche der Lebensgestaltung werden dabei untersucht und ihre Perspektiven in heutigen gesellschaftlichen Zusammenhängen reflektiert. MARC AUREL wird im 21. Jahrhundert wieder gebraucht: Seine Lebenskunst steht jenseits aller Epochenschranken und sein Weltbürgertum stellt ihn mitten hinein in Gegenwart und Zukunft. Interessierte können sich davon überzeugen und zugleich auf seinen Pfaden wandeln: 50 Prozent der Autoreneinnahmen - das sind 2 Euro von jedem verkauften Buchexemplar - gehen zu gleichen Teilen an vier Organisationen, die für weltbürgerliches Bewusstsein stehen: das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF, die Menschenrechtsorganisation AMNESTY INTERNATIONAL sowie ÄRZTE OHNE GRENZEN und GREENPEACE.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books on Demand
  • Seitenzahl: 252
  • Erscheinungstermin: 23. September 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 155mm x 21mm
  • Gewicht: 525g
  • ISBN-13: 9783833417030
  • ISBN-10: 383341703X
  • Artikelnr.: 21324989
Autorenporträt
Hinter dem Pseudonym A. E. Adrogans steht ein A(lter) E(uropäer), der als Nach-Fragender (von lat. arrogare) den Kaiserphilosophen Marc Aurel zum Anwalt nimmt, um unter dessen Führung wichtige Anwendungsbereiche von Lebenskunst für die Gegenwart zu erschließen. In den elementaren Feldern individuellen und gesellschaftlichen Handelns Orientierung zu bieten und Neuorientierung anzuregen, ist das Hauptanliegen dessen, der den Nachlass eines unvergesslichen Großen unter uns Menschen zu ordnen und für die heutigen Gegebenheiten aufzubereiten unternimmt. Die Aktualität der dabei entwickelten Anregungen zu sinnvoller Lebensgestaltung wird auch durch das Zeugnis einer Reihe jüngerer Botschafter der Weltgesellschaft aus Philosophie, Politik, Kultur, Soziologie, Psychologie und Heilkunst verbürgt.