19,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Die Kunst der Moderne ist so bunt und vielfältig wie die kunsthistorischen Begriffe - kein leichtes Unterfangen, in diesem Neben- und Nacheinander aus Epochen, Gattungen und Stilen den Überblick zu behalten. Wer kann schon auf Anhieb den Vortizismus vom Orphismus unterscheiden, die Geometrische Abstraktion und den Fluxus zeitlich einordnen oder die wichtigsten Vertreter der École de Paris benennen? Das übernimmt der vorliegende Band, der die 50 wichtigsten Kunstrichtungen von der Mitte des 19. bis ins 21. Jahrhundert, vom Realismus Gustave Courbets bis zur Neuen Leipziger Schule mit…mehr

Produktbeschreibung
Die Kunst der Moderne ist so bunt und vielfältig wie die kunsthistorischen Begriffe - kein leichtes Unterfangen, in diesem Neben- und Nacheinander aus Epochen, Gattungen und Stilen den Überblick zu behalten. Wer kann schon auf Anhieb den Vortizismus vom Orphismus unterscheiden, die Geometrische Abstraktion und den Fluxus zeitlich einordnen oder die wichtigsten Vertreter der École de Paris benennen? Das übernimmt der vorliegende Band, der die 50 wichtigsten Kunstrichtungen von der Mitte des 19. bis ins 21. Jahrhundert, vom Realismus Gustave Courbets bis zur Neuen Leipziger Schule mit Protagonisten wie Neo Rauch, chronologisch einordnet. Alle Stile und Strömungen werden in anschaulichen Texten vorgestellt, die die großen Bögen von den Kunstrichtungen der Vergangenheit bis in die Gegenwart aufzeigen. Jede Stilrichtung ist auch ein Spiegel ihrer Zeit und fängt revolutionäre Entwicklungen und wegweisende historische Ereignisse in ihren Werken ein, die im Buch auf zahlreichen großzügigen Farbabbildungen zu sehen sind.

  • Produktdetails
  • Verlag: Prestel
  • Seitenzahl: 144
  • Erscheinungstermin: März 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 244mm x 199mm x 15mm
  • Gewicht: 546g
  • ISBN-13: 9783791348810
  • ISBN-10: 3791348817
  • Artikelnr.: 40028049
Autorenporträt
Ormiston, Rosalind§Rosalind Ormiston ist Kunst- und Architekturhistorikerin. Sie verfasste zahlreiche Bücher u.a. über Michelangelo, Rembrandt, Van Gogh, Alphonse Mucha, Edward Hopper, Art Deco und Art Nouveau und schreibt für das Online-Kunstmagazin Cassone.