Miniaturwelten

17,50
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Miniaturwelten versammelt als erste Anthologie ihrer Art eine repräsentative Auswahl von ca. hundert russischen Prosagedichten. Insgesamt werden siebzehn Autoren aus dem Zeitraum von den 1880er bis zu den 1940er Jahren vorgestellt. Das Spektrum reicht von Ivan Turgenev bis Daniil Charms und umfasst die verschiedensten Stilrichtungen vom Realismus bis zur Avant-Garde. Zu den Autoren zählen Vertreter der sog. Realisten, Dekadente, Symbolisten, Futuristen, Proletarier und Oberiuten: Ivan Turgenev, Vsevolod Garsin, Innokentij Annenskij, Fedor Sologub, Lidja Zinov'eva-Annibal, Wassily Kandinsky,…mehr

Produktbeschreibung
Miniaturwelten versammelt als erste Anthologie ihrer Art eine repräsentative Auswahl von ca. hundert russischen Prosagedichten. Insgesamt werden siebzehn Autoren aus dem Zeitraum von den 1880er bis zu den 1940er Jahren vorgestellt. Das Spektrum reicht von Ivan Turgenev bis Daniil Charms und umfasst die verschiedensten Stilrichtungen vom Realismus bis zur Avant-Garde. Zu den Autoren zählen Vertreter der sog. Realisten, Dekadente, Symbolisten, Futuristen, Proletarier und Oberiuten: Ivan Turgenev, Vsevolod Garsin, Innokentij Annenskij, Fedor Sologub, Lidja Zinov'eva-Annibal, Wassily Kandinsky, Ivan Bunin, Aleksandr Dobroljubov, Ivan Konevskoj, Aleksej Remizov, Elena Guro, Andrej Belyj, Aleksandr Blok, Benedikt Livsits, Aleksej Gastev, Velimir Chlebnikov und Daniil Charms. Die einzelnen Texte sind von lyrischer Intensität, von verschrobenem Humor, oft auch von provokativer Simplizität gekennzeichnet. Die Anthologie macht auf bisher unbeachtete Zusammenhänge dieser sehr unterschiedlichen Autoren aufmerksam. In dem Sinn ermöglicht Miniaturwelten eine Entdeckungsreise durch ein bisher wenig erschlossenes Gebiet der russischen Literaturgeschichte.
  • Produktdetails
  • Verlag: Pano Verlag
  • Seitenzahl: 216
  • Erscheinungstermin: Januar 2004
  • Deutsch, Russisch
  • Abmessung: 202mm x 128mm x 15mm
  • Gewicht: 248g
  • ISBN-13: 9783907576731
  • ISBN-10: 390757673X
  • Artikelnr.: 12557028
Autorenporträt
Adrian Wanner, Ph. D., Jahrgang 1960, ist Professor für slawische und vergleichende Literaturwissenschaft an der Pennsylvania State University, USA.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur NZZ-Rezension

Was dem Rezensenten Felix Philipp Ingold wie eine gute Idee erscheint, nämlich eine zweisprachige Anthologie russischer Prosagedichte herauszugeben, stimmt ihn in der Umsetzung  nur mäßig zufrieden. Da ist zunächst der Titel "Miniaturwelten", der Ingold fast wie ein Verständnisfehler vorkommt, zumal die Prosagedichte "eine Perspektive ins Große und Ganze" eröffnen, "um nicht zu sagen: ins Wesentliche, ins Grundsätzliche". Darüberhinaus seien zwar neben hierzulande bereits bekannten Größen (wie Iwan Bunin, Alexei Remisow und Alexander Blok) auch "Entdeckungen" vertreten, doch leider reiche die Anthologie lediglich bis in die 20er Jahre. Auch sei nicht alles Prosagedicht, was hier unter dem Namen Prosagedicht abgedruckt sei. Die Übersetzung ins Deutsche, so die Empfindung des Rezensenten, oszilliert unentschlossen zwischen Prosa und Poesie, "statt das eine mit dem andern sprachlich zu amalgamieren". Dadurch wirke das Deutsch "prekär" und "nicht immer ganz korrekt". Schließlich gibt es noch Anmerkungen zur Form: Die "im Übrigen ansprechend gestaltete" Broschur wird durch zahlreiche Druckfehler "massiv verunziert", klagt der Rezensent.

© Perlentaucher Medien GmbH