Eskapaden - Bang, Mary Jo
22,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Kritik feiert Mary Jo Bang (National Book Critics Circle Award 2008), die erst spät zur Lyrik fand, hymnisch. Frank Allen beschreibt in der American Book Review ihre Metaphorik als 'voll von wunderschönen, komplexen Gedanken', Publisher's Weekly bemerkt bewundernd die 'Spannung zwischen der Klarheit der Form und dem vagen, unabgeschlossenen Oszillieren der Emotionen' in ihren Zeilen. Die Lyrik Bangs ist gekennzeichnet durch den verspielten Umgang mit hochkomplexen Fragen der Wahrnehmung, Perspektive und die Frage nach der Beschaffenheit von Medien und deren Spiegelungen im menschlichen…mehr

Produktbeschreibung
Die Kritik feiert Mary Jo Bang (National Book Critics Circle Award 2008), die erst spät zur Lyrik fand, hymnisch. Frank Allen beschreibt in der American Book Review ihre Metaphorik als 'voll von wunderschönen, komplexen Gedanken', Publisher's Weekly bemerkt bewundernd die 'Spannung zwischen der Klarheit der Form und dem vagen, unabgeschlossenen Oszillieren der Emotionen' in ihren Zeilen. Die Lyrik Bangs ist gekennzeichnet durch den verspielten Umgang mit hochkomplexen Fragen der Wahrnehmung, Perspektive und die Frage nach der Beschaffenheit von Medien und deren Spiegelungen im menschlichen Geist. Mary Jo Bang (*1946) wuchs in Ferguson, Montana auf. Unter anderem schloss sie die Studiengänge Soziologie (B.A. und M.A., Northwestern University, Chicago), Fotografie (B.A., Polytechnic Central London) und Creative Writing (MFA, Columbia Universitiy, New York) ab. Sie unterrichtet Creative Writing an der Washington University in St. Louis. Ihr erster Gedichtband 'Apology for Want' (1996) erhielt den Katherine Bakeless Nason Prize 1996, vier weitere Bände erschienen bisher: Louise in Love (2001), 'The Downstream Extremity of the Isle of Swans' (2001), 'The Eye like a Strange Balloon' (2004) und 'Elegy' (2007). Für 'Elegy' erhielt sie 2008 den bedeutenden National Book Critics Cirlce Award. Die New YorkTimes führt 'Elegy' auf ihrer Liste der wichtigsten Bücher 2008.
  • Produktdetails
  • luxbooks.americana
  • Verlag: Luxbooks / Luxbooks GmbH
  • Seitenzahl: 189
  • Erscheinungstermin: Januar 2011
  • Deutsch, Englisch
  • Abmessung: 183mm x 149mm x 25mm
  • Gewicht: 262g
  • ISBN-13: 9783939557371
  • ISBN-10: 3939557374
  • Artikelnr.: 26054874
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur F.A.Z.-Rezension

Der zeitgenössischen Vergegenwärtigung poetischer Traditionslinien geht Tobias Döring nach, indem er die zweisprachige Auswahl mit Gedichten der amerikanischen Lyrikerin Mary Jo Bang zur Hand nimmt. Nicht alles an diesem Band überzeugt ihn. Einige Texte von 2004 etwa fallen ihm zu plakativ und beliebig aus. Dagegen scheint ihm Bangs Auseinandersetzung mit Tod und Sterben in der Form der Elegie, so in der im Gedicht beschriebenen bewussten Abwendung von Poes "Raven", eindrucksvoll. Der Aufmachung der Lyrik-Reihe, in der dieser Band erscheint, gilt übrigens ausdrücklich Dörings Lob.

© Perlentaucher Medien GmbH