Aussprachehilfen - Yoran, Gabriel
19,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Als @GabrielBerlin schreibt Gabriel Yoran auf Twitter poetische Kürzesttexte. Mit den Aussprachehilfen hat er dabei ein eigenes Genre geschaffen. "Natürlich handelt es sich um die Poesie des 21. Jahrhunderts. Gut. Sehr gut. Sensationell." (Sascha Lobo) "Gabriel Yoran knotet aus Sprache kunstvolle Miniatur-Labyrinthe, aus denen man nie wieder herausfinden will." (Stefan Niggemeier) "Literatur, wie sie sich asymptotisch dem Nirwana anschmiegt. Näher werden Sie ohne Drogen dem All-Einen heute nicht kommen." (Jo Lendle) "Die Aussprachehilfen, das ist wie Otto Waalkes auf dem Weg zum Literaturnobelpreis." (Bov Bjerg)…mehr

Produktbeschreibung
Als @GabrielBerlin schreibt Gabriel Yoran auf Twitter poetische Kürzesttexte. Mit den Aussprachehilfen hat er dabei ein eigenes Genre geschaffen. "Natürlich handelt es sich um die Poesie des 21. Jahrhunderts. Gut. Sehr gut. Sensationell." (Sascha Lobo) "Gabriel Yoran knotet aus Sprache kunstvolle Miniatur-Labyrinthe, aus denen man nie wieder herausfinden will." (Stefan Niggemeier) "Literatur, wie sie sich asymptotisch dem Nirwana anschmiegt. Näher werden Sie ohne Drogen dem All-Einen heute nicht kommen." (Jo Lendle) "Die Aussprachehilfen, das ist wie Otto Waalkes auf dem Weg zum Literaturnobelpreis." (Bov Bjerg)
  • Produktdetails
  • Verlag: Frohmann Verlag / Frohmann, Christiane
  • Seitenzahl: 104
  • Erscheinungstermin: 7. Dezember 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 126mm x 15mm
  • Gewicht: 192g
  • ISBN-13: 9783947047345
  • ISBN-10: 3947047347
  • Artikelnr.: 54735396
Autorenporträt
Gabriel Yoran ist Mitgründer der Membership-Plattform Steady, des mobilen Social Networks aka-aki und der Privacy-Softwarefirma Steganos, die er mit 17 Jahren startete. Die von ihm entworfenen Produkte gewannen unter anderem zwei Webby Awards - das sind die "Internet-Oscars" -, einen Lead Award und andere Auszeichnungen wie PC World Product of the Year. Yoran promovierte an der European Graduate School (EGS) über Spekulativen Realismus bei Graham Harman. Er schreibt u. a. für Zeit Online und Übermedien.