Natur bei Rainer Maria Rilke (eBook, ePUB) - Hagemann, Alfred
-1%
78,77
Bisher 79,95**
78,77
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 79,95**
78,77
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 79,95**
-1%
78,77
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 79,95**
-1%
78,77
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
39 °P sammeln

  • Format: ePub


Du siehst ich stecke mitten im Wald - Rilkes Zitat von 1909 ist nur eines von zahlreichen Belegen in seinen Briefen, die Alfred Hagemann untersucht. Sein Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Sujets Wald, Park und Garten in allen Textgattungen, Werkstufen sowie samtlichen biographischen Phasen Rilkes. Intertextuelle und intermediale Aspekte erganzen die Interpretation. Die europaischen Orte, die Rilke literarisch gestaltet, erweisen dabei ihre besondere Qualitat als poetische Orte. Bisher unberucksichtigt in der Forschung war der Aspekt Wald. Insgesamt entsteht ein Themenpanorama, das von…mehr

Produktbeschreibung
Du siehst ich stecke mitten im Wald - Rilkes Zitat von 1909 ist nur eines von zahlreichen Belegen in seinen Briefen, die Alfred Hagemann untersucht. Sein Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Sujets Wald, Park und Garten in allen Textgattungen, Werkstufen sowie samtlichen biographischen Phasen Rilkes. Intertextuelle und intermediale Aspekte erganzen die Interpretation. Die europaischen Orte, die Rilke literarisch gestaltet, erweisen dabei ihre besondere Qualitat als poetische Orte. Bisher unberucksichtigt in der Forschung war der Aspekt Wald. Insgesamt entsteht ein Themenpanorama, das von Naturlichkeit bis Kunstlichkeit reicht. Aspekte des Themas Natur bei Rilke werden auf diese Weise erkennbar, aber auch die jeweiligen Querverbindungen zur Kunst und zum Zeitkontext.
Autorenporträt
Alfred Hagemann studierte Germanistik und Katholische Theologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Nach seinem Staatsexamen promovierte er an der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina Braunschweig.
Inhaltsangabe
Inhalt: Naturlyrik - Briefe - Sujet - Motiv - Wald - Park - Garten - Malte Laurids Brigge - Weiße Fürstin - Neue Gedichte - Fin de Siècle - Rokoko - Landschaftsgarten - Französischer Park - Versailles - Janowitz - Grunewald - Lebensreform - Landschaft - Promeneur solitaire - Thoreau - Samain - De Régnier - De Noailles.