Mein Affe macht Theater (eBook, ePUB) - Haberl, Wolfgang

2,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln

Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich

  • Format: ePub


Aus „Der Flirt #3“ MICK: Schweißfüßiger Mulatte hatte Gefühle im Furzkoffer und wienert rehäugigem Krankenpfleger die Fresse. Rhesus-Negativ verstärkt die Putzkraft von Sand und Soda. Ata sieht alt aus. DICK: Steig aus der Bindung, Ludwig. Berg ruft schon seit Jahrzehnten nicht mehr. Selbst aus den bayerischen Wäldern und Wiesen erhebt sich vernunftbegabter Nebel. Aus: „Das Wochenende“ WILLY (aus dem Off): „Neu“. Ein Wort mit drei Buchstaben. Ein Wort, mit dem ich nicht spielen kann. Ein Wort, von dem jeder spricht. Ein Wort, von dem auch ich spreche. Ein Wort, das ich in den Mund nehme. Ein…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.89MB
Produktbeschreibung
Aus „Der Flirt #3“ MICK: Schweißfüßiger Mulatte hatte Gefühle im Furzkoffer und wienert rehäugigem Krankenpfleger die Fresse. Rhesus-Negativ verstärkt die Putzkraft von Sand und Soda. Ata sieht alt aus. DICK: Steig aus der Bindung, Ludwig. Berg ruft schon seit Jahrzehnten nicht mehr. Selbst aus den bayerischen Wäldern und Wiesen erhebt sich vernunftbegabter Nebel. Aus: „Das Wochenende“ WILLY (aus dem Off): „Neu“. Ein Wort mit drei Buchstaben. Ein Wort, mit dem ich nicht spielen kann. Ein Wort, von dem jeder spricht. Ein Wort, von dem auch ich spreche. Ein Wort, das ich in den Mund nehme. Ein neues Paar Schuhe. Eine neue Schallplatte. Ein neues Leben. Ein Beginn vom Nullpunkt.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in D, A ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: epubli
  • Altersempfehlung: 18 bis 99 Jahre
  • Erscheinungstermin: 15.12.2017
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783745070279
  • Artikelnr.: 50374369
Autorenporträt
Wolfgang Haberl 1960 in Ingolstadt geboren, absolvierte ein Philologiestudium in Münster und Berlin. Nach der Magisterarbeit über den frühen Bob Dylan zog es ihn vor 25 Jahren nach Italien. Er arbeitet als Deutschlehrer an einem Gymnasium in Ostia. Der Autor ist verheiratet und hat eine Tochter.