4,99 €
4,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
4,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
4,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
4,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


"Der Landarzt Charles Bovary heiratet die junge Emma, die Liebe seines Lebens. Doch Emma liebt die Visionen und Rollenspiele ihrer Leidenschaft mehr als das reale Leben. Der Ehemann, die Tochter und die wechselnden Liebhaber werden zu Statisten in ihrem Theater der Sentimentalität, das ihr im bürgerlichen Alltag Abwechslung und Einfluss verspricht, jedoch die bestehenden Verhältnisse zementiert." 2010 brachte das Maxim Gorki Theater, Berlin, Tine Rahel Völckers Bearbeitung von Flauberts sicherlich bekanntestem Werk als Auftragswerk in einer Inszenierung von Nora Schlocker zur Uraufführung. Der…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.08MB
Produktbeschreibung
"Der Landarzt Charles Bovary heiratet die junge Emma, die Liebe seines Lebens. Doch Emma liebt die Visionen und Rollenspiele ihrer Leidenschaft mehr als das reale Leben. Der Ehemann, die Tochter und die wechselnden Liebhaber werden zu Statisten in ihrem Theater der Sentimentalität, das ihr im bürgerlichen Alltag Abwechslung und Einfluss verspricht, jedoch die bestehenden Verhältnisse zementiert." 2010 brachte das Maxim Gorki Theater, Berlin, Tine Rahel Völckers Bearbeitung von Flauberts sicherlich bekanntestem Werk als Auftragswerk in einer Inszenierung von Nora Schlocker zur Uraufführung. Der Roman - so das Theater - sei die "Vorlage für ein Stück, das die Frage nach der Fortschreibung bürgerlicher Geschlechtermodelle in einer postfeministischen Gesellschaft neu stellt".

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: epubli
  • Altersempfehlung: ab 1 Jahre
  • Erscheinungstermin: 08.07.2014
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783844278224
  • Artikelnr.: 41137627
Autorenporträt
Tine Rahel Völcker wurde 1979 in Berlin geboren. Sie belegte an der Universität der Künste, Berlin, den Studiengang "Szenisches Schreiben" und schloss ihr Studium 2004 ab. Sie war Hausautorin am Nationaltheater Mannheim und schrieb Auftragswerke u. a. für die Landesbühne Niedersachsen Nord, Wilhelmshaven, das Deutsche Nationaltheater Weimar, das Maxim-Gorki-Theater Berlin und das Düsseldorfer Schauspielhaus. Seit 2009 verbindet sie eine enge Arbeitsbeziehung mit der Regisseurin Nora Schlocker. Tine Rahel Völcker lebt in Berlin.