34,90 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Erscheint vorauss. 26. Oktober 2022
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Die Lockheed C-130 Hercules ist zweifellos eines der bekanntesten und vielseitigsten Militärflugzeuge der Welt. Bis heute wird die Maschine in Serie gebaut - mehr als 60 Jahre nach ihrem Erstflug! Aus der Basisvariante entwickelten sich zahlreiche Spezialversionen, die teils äußerst spektakuläre Sonderaufgaben übernehmen, zumeist im militärischen Einsatz. Doch auch zivile Versionen wurden gebaut, wie z.B. Arktisversionen oder Feuerlöschflugzeuge. Auch die deutsche Luftwaffe übernimmt nun sechs C-130J Super Hercules in ihr Arsenal. Christian Rastätter beschreibt das Muster gewohnt fachmännisch und in großer Detailtiefe.…mehr

Produktbeschreibung
Die Lockheed C-130 Hercules ist zweifellos eines der bekanntesten und vielseitigsten Militärflugzeuge der Welt. Bis heute wird die Maschine in Serie gebaut - mehr als 60 Jahre nach ihrem Erstflug! Aus der Basisvariante entwickelten sich zahlreiche Spezialversionen, die teils äußerst spektakuläre Sonderaufgaben übernehmen, zumeist im militärischen Einsatz. Doch auch zivile Versionen wurden gebaut, wie z.B. Arktisversionen oder Feuerlöschflugzeuge. Auch die deutsche Luftwaffe übernimmt nun sechs C-130J Super Hercules in ihr Arsenal. Christian Rastätter beschreibt das Muster gewohnt fachmännisch und in großer Detailtiefe.
Autorenporträt
Christian Rastätter ist Jahrgang 1977 und begleitet seit mehreren Jahren Spezialeinheiten in Verbindung mit Luftfahrzeugen. Er ist als freier Journalist und Buchautor im Bereich Special Operations-Luftoperationen zuhause und hat bereits viele Fachartikel, Fotoreportagen und Fachbücher über Flugzeuge und Hubschrauber im Spezialeinsatz verfasst. Er studierte Politische Wissenschaften mit dem Schwerpunkt Sicherheits- und Rüstungspolitik an der Universität Erlangen-Nürnberg (Abschluss: Dipl.-Pol. Univ.) und diente insgesamt 6 Jahre beim ehemaligen Jagdbombergeschwader 32 ECR in Lechfeld. Er ist Autor mehrerer Fachbücher aus dem Bereich Special Operations Forces Air Operations (SOF Air Ops) und verfasste mehrere sicherheits-, rüstungspolitische sowie einsatztaktische Artikel in Magazinen und Analysen als Co-Autor in Fachbüchern. Mit Genehmigung verschiedenster Ministerien im In- und Ausland hatte er projektbezogenen Zugang zu vielen fliegenden SOF-Einheiten und Spezialverbänden. Er begleitete unter anderem über ein Jahr lang exklusiv die 4. Staffel (SOF) des Hubschraubergeschwaders 64 der Luftwaffe während vieler Spezialkräfteübungen am Boden und in der Luft.