14,95 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

- Alle Sehenswürdigkeiten des Saarlands auf 296 Seiten- Vorschläge für Radtouren und Wanderungen- Fundierte Einführung zu Geschichte, Kultur und Küche des Saarlands- Empfehlungen zu Unterkünften, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und Museen- 12 Stadtpläne und Übersichtskarten sowie mehr als 220 FarbfotosJahrhundertelang bestimmten Kohlegruben und Eisenwerke den Takt im Saarland. Heute ist der Strukturwandel vollzogen, und aus vielen Industrieanlagen sind beeindruckende Erinnerungsorte geworden, die Völklinger Hütte ist sogar UNESCO-Welterbestätte. Daneben überrascht das kleinste deutsche…mehr

Produktbeschreibung
- Alle Sehenswürdigkeiten des Saarlands auf 296 Seiten- Vorschläge für Radtouren und Wanderungen- Fundierte Einführung zu Geschichte, Kultur und Küche des Saarlands- Empfehlungen zu Unterkünften, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und Museen- 12 Stadtpläne und Übersichtskarten sowie mehr als 220 FarbfotosJahrhundertelang bestimmten Kohlegruben und Eisenwerke den Takt im Saarland. Heute ist der Strukturwandel vollzogen, und aus vielen Industrieanlagen sind beeindruckende Erinnerungsorte geworden, die Völklinger Hütte ist sogar UNESCO-Welterbestätte. Daneben überrascht das kleinste deutsche Bundesland aber auch mit Naturschönheiten: Ob Hochwald, Naturpark Saar-Hunsrück mit der Saarschleife oder Biosphärenreservat Bliesgau - traumhafte Wander- und Radwege führen durch abwechslungsreiche Landschaften. Kulturinteressierte besuchen barocke Festungsbauten in Saarlouis und das älteste Kloster Deutschlands in Tholey, den Keltischen Ringwall Otzenhausen und das Römermuseum Schwarzenacker. Die Entfernungen im Dreiländereck sind kurz, das Reisen ist äußerst bequem. Und so bieten sich Ausflüge nach Luxemburg-Stadt oder Metz an, denen ein eigenes Kapitel gewidmet wird.Dabei kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz: Die traditionell deftige Küche der Kohlekumpel trifft hier auf französische Haute Cuisine. Und überhaupt bestimmen Genussfreude und Geselligkeit das saarländische Lebensgefühl - zu erleben auf dem St. Johanner Markt in Saarbrücken oder in den Straßencafés von St. Wendel.Der Reiseführer aus dem Trescher Verlag stellt die Geschichte der Grenzregion, die industrielle Entwicklung sowie kulinarische Eigenheiten eingehend vor. Alle Sehenswürdigkeiten werden ausführlich beschrieben. Praktische Informationen, viele Stadtpläne, Tipps zu Hotels und Restaurants erleichtern die Reisevorbereitung und bieten beste Orientierung vor Ort.>>> Weitere Reiseführer zu Regionen und Bundesländern Deutschlands finden Sie auf der Website des Trescher Verlags
Autorenporträt
Sabine Herre, geboren 1962 in Stuttgart, studierte Politik und Osteuropäische Geschichte in Tübingen, Wien und Prag. Nach einigen Jahren als Auslandskorrespondentin in der damaligen Tschechoslowakei wechselte sie zur >taz< nach Berlin. Dort arbeitete unter anderem als Redakteurin für die EU. Zugleich begann sie über regionale kulinarische Spezialitäten zu schreiben und lernte dabei vor knapp 15 Jahren das Saarland kennen. Im Trescher Verlag erschien von Sabine Herre bereits der Reiseführer >Bayerischer Wald<. Sabine Herre, geboren 1962 in Stuttgart, studierte Politik und Osteuropäische Geschichte in Tübingen, Wien und Prag. Nach einigen Jahren als Auslandskorrespondentin in der damaligen Tschechoslowakei wechselte sie zur >tazBayerischer WaldtazBayerischer Wald<.