12,00 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
Produktdetails
  • rororo Taschenbücher 61578
  • Verlag: ROWOHLT TB.
  • Artikelnr. des Verlages: 345
  • 17., erw. Aufl.
  • Seitenzahl: 352
  • Erscheinungstermin: 1. Dezember 2003
  • Deutsch
  • Abmessung: 191mm x 128mm x 25mm
  • Gewicht: 312g
  • ISBN-13: 9783499615788
  • ISBN-10: 3499615789
  • Artikelnr.: 11384407
Autorenporträt
Dörner, DietrichDietrich Dörner, geboren 1938 in Berlin, war Professor für Psychologie mit den Forschungsschwerpunkten Kognitive Psychologie, Denken und Handlungstheorie. Langjähriger Direktor des Instituts für Theoretische Psychologie der Universität Bamberg. Emeritiert im Jahre 2006. Er lebt mit seiner Familie in Bamberg.
Rezensionen
"Originelle Wissenschaft kann sich durch verschiedenes auszeichnen: durch originelle Fragestellungen, Methoden, Konzepte oder Begriffsbildungen; im glücklichsten Fall durch dies alles zusammen. Mit der Logik des Misslingens ist ein solcher Glücksfall gelungen." - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Perlentaucher-Notiz zur NZZ-Rezension

Auch wenn das Thema ein interessantes ist - von diesem Buch über das mögliche Lernpotenzial, dass man aus Misserfolgen ziehen kann, ist der Rezensent mit dem Kürzel upj trotzdem nicht sonderlich beeindruckt. Dazu sind die gewählten Fallbeispiele - "deren absurde und geradezu naive Anlage den Leser nicht gerade überzeugt" - und die konkret gemeinten und trotzdem beliebigen Ratschläge des Autoren Dietrich Dörner zu wenig aussagekräftig. Nach Meinung des Rezensenten gibt Dörner hauptsächlich Allgemeinplätze von sich - die sind allerdings "flüssig lesbar". Als wirkliche Anregung taugt dieses Buch trotzdem nicht.

© Perlentaucher Medien GmbH
Originelle Wissenschaft kann sich durch verschiedenes auszeichnen: durch originelle Fragestellungen, Methoden, Konzepte oder Begriffsbildungen; im glücklichsten Fall durch dies alles zusammen. Mit der "Logik des Mißlingens" ist ein solcher Glücksfall gelungen. FAZ