Die Logik der Philosophie und die Kategorienlehre / Die Lehre vom Urteil - Lask, Emil

32,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Der Philosoph Emil Lask (1875-1915) versuchte in seinem Werk über Kant hinausgehend die kategorialen Formen des Denkbaren überhaupt nachzuweisen. Seine Philosophie war von Einfluß auf Husserl und auch Heidegger. Der vorliegende zweite Band der neuen Werkausgabe vereinigt seine beiden Hauptwerke "Die Logik der Philosophie und die Kategorienlehre" und "Die Lehre vom Urteil". Während Lask in seinem Logik-Buch eine Ausweitung der Kategorienlehre als Theorie vom Apriori entwirft, wird in der "Lehre vom Urteil" die Stellung des Urteils als Verbindungsglied der Reiche des Gegenständlichen und…mehr

Produktbeschreibung
Der Philosoph Emil Lask (1875-1915) versuchte in seinem Werk über Kant hinausgehend die kategorialen Formen des Denkbaren überhaupt nachzuweisen. Seine Philosophie war von Einfluß auf Husserl und auch Heidegger. Der vorliegende zweite Band der neuen Werkausgabe vereinigt seine beiden Hauptwerke "Die Logik der Philosophie und die Kategorienlehre" und "Die Lehre vom Urteil". Während Lask in seinem Logik-Buch eine Ausweitung der Kategorienlehre als Theorie vom Apriori entwirft, wird in der "Lehre vom Urteil" die Stellung des Urteils als Verbindungsglied der Reiche des Gegenständlichen und Nichtgegenständlichen bestimmt. Aus diesen Untersuchungen resultiert ein Entwurf des gesamten übrigen Stufenbaues der Logik.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • Seitenzahl: 432
  • Erscheinungstermin: 25. März 2003
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 172mm x 30mm
  • Gewicht: 747g
  • ISBN-13: 9783831135868
  • ISBN-10: 383113586X
  • Artikelnr.: 22067905