Stefan-Zweig-Handbuch
199,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 9,75 € monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Stefan Zweig (1881-1942) hat als Verfasser erotischer Novellen und feiner Seismograph der "Verwirrung der Gefühle" Weltruhm erlangt. Als repräsentativer Vertreter des kosmopolitischen Wiener Judentums verstand er die Einheit Europas als seine Mission. Im Exil trauerte er seiner "Welt von Gestern" nach. Dieses Handbuch bringt die Forschung auf den neuesten Stand und präsentiert erstmals Leben, Werk und Wirkung Zweigs in einer kulturgeschichtlichen Einheit. Die historischen, philosophischen und ästhetischen Koordinaten seines uvre bilden den Rahmen für detaillierte Werkanalysen. Auch die…mehr

Produktbeschreibung
Stefan Zweig (1881-1942) hat als Verfasser erotischer Novellen und feiner Seismograph der "Verwirrung der Gefühle" Weltruhm erlangt. Als repräsentativer Vertreter des kosmopolitischen Wiener Judentums verstand er die Einheit Europas als seine Mission. Im Exil trauerte er seiner "Welt von Gestern" nach.
Dieses Handbuch bringt die Forschung auf den neuesten Stand und präsentiert erstmals Leben, Werk und Wirkung Zweigs in einer kulturgeschichtlichen Einheit. Die historischen, philosophischen und ästhetischen Koordinaten seines uvre bilden den Rahmen für detaillierte Werkanalysen. Auch die Biographie wird um neue Fakten bereichert und durch die Darstellung des Freundeskreises ergänzt. Besondere Beachtung finden unbekannte Aspekte des Werks (z.B. Dramen, Gedichte) sowie Zweigs Tätigkeit als Übersetzer, Herausgeber und Sammler von Autographen. Die Darstellung der außergewöhnlichen Wirkungsgeschichte seines Werkes - Stefan Zweig war Anfang der dreißiger Jahre der meistübersetzte deutschsprachige Autor - bildet einen Schwerpunkt dieses Handbuchs. Ein Verzeichnis über die Forschungsliteratur, Register und eine Zeittafel runden den Band ab.
  • Produktdetails
  • De Gruyter Reference
  • Verlag: De Gruyter
  • Erscheinungstermin: 11. Juni 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 172mm x 60mm
  • Gewicht: 1832g
  • ISBN-13: 9783110303889
  • ISBN-10: 3110303884
  • Artikelnr.: 47799198
Autorenporträt
Arturo Larcati, Univ. Verona, Italien; Klemens Renoldner, Univ. Salzburg; Martina Wörgötter, Stefan-Zweig-Zentrum, Salzburg, Österreich
Rezensionen
"Wer sich wissenschaftlich mit Zweig beschäftigen oder sich einfach nur über ihn informieren möchte, wird kaum um dieses Handbuch herumkommen und den entsprechenden Beitrag oder auch das gesamte Buch mit erheblichem Gewinn lesen."Lukas Pallitsch in: literaturkritk.de (07.10.2018), "Wer mit dem Blick auf die Zukunft dieses Handbuch zu Rate zieht, wird sich immer wieder in einzelne Passagen verlieren, Gedanken aufgreifen, Bedachtes überdenken, dankbar neue Verbindungen knüpfen und vor der schieren Fülle der Informationen ganz bescheiden den Hut ziehen - und sich wieder der kritischen Zweig-Lektüre zuwenden."Hinrich C. Seeba in: Zeitschrift für Germanistik, Neue Folge 29/1 (2019), 205-207 "Das ist eine der besten Studien zum Werk von Stefan Zweig. Die Intensität, mit der hier das essayistische wie das autobiografische und literarische Werk unter dem Aspekt der Europa-Idee gelesen und geistes- wie kulturgeschichtlich verortet wird, ist beispielhaft - nicht nur fur die Z.- Forschung, sondern für die österreichische Literatur des 20. Jh.s überhaupt und zudem für die Exilliteraturforschung, denn ein Drittel der Studie behandelt die Arbeiten des Autors, die nach der Emigration geschrieben wurden."Paul Michael Lützeler in: Germanistik 59.3-4 (2018), 980-981