Jünger-Debatte
48,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Als 2017 die erste Jünger-Debatte erschien, war die Reaktion im Feuilleton bemerkenswert. Man hatte einen Ernst Jünger entdeckt, der, vom Staub der uniformen Auslegungen befreit, zeitgemäß diskutiert werden konnte. Die zweite Jünger-Debatte widmet sich dem 1939 erschienenen legendären Roman "Auf den Marmorklippen". Hatte Jünger im Buch seinem Widerstand gegen das "Dritte Reich" Ausdruck verliehen? Oder wollte er sich in weiser Voraussicht selbst einen "Persil-Schein" ausstellen? Die noch immer rätselhafte Ambiguität der "Marmorklippen" spiegelt sich auch in den Beiträgen dieses Bandes, in dem…mehr

Produktbeschreibung
Als 2017 die erste Jünger-Debatte erschien, war die Reaktion im Feuilleton bemerkenswert. Man hatte einen Ernst Jünger entdeckt, der, vom Staub der uniformen Auslegungen befreit, zeitgemäß diskutiert werden konnte. Die zweite Jünger-Debatte widmet sich dem 1939 erschienenen legendären Roman "Auf den Marmorklippen". Hatte Jünger im Buch seinem Widerstand gegen das "Dritte Reich" Ausdruck verliehen? Oder wollte er sich in weiser Voraussicht selbst einen "Persil-Schein" ausstellen? Die noch immer rätselhafte Ambiguität der "Marmorklippen" spiegelt sich auch in den Beiträgen dieses Bandes, in dem außerdem fünf bisher unveröffentlichte Briefe von Jünger an Julien Gracq abgedruckt werden.

Pressestimmen zum ersten Band ("Ernst Jünger und das Judentum"):
"Spannend, informativ und überraschend. Es ist zu hoffen, dass sich die Jünger Debatte als Konstante der Forschung etablieren kann." Zeitschrift für Germanistik
  • Produktdetails
  • Verlag: Klostermann
  • Seitenzahl: 216
  • Erscheinungstermin: April 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 232mm x 159mm x 15mm
  • Gewicht: 329g
  • ISBN-13: 9783465043836
  • ISBN-10: 3465043839
  • Artikelnr.: 54461931