Elfriede Jelinek - Arnold, Heinz L (Hrsg.)
18,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Sprachartistik und Trivialität, Pornografie und Philosophie: Hinter Selbstinszenierungen und medienwirksamen Kontroversen ist eine Literatur zu entdecken, die im ironischen Spiel authentische Autorschaft unterminiert und gleichwohl eine individuelle Ästhetik behauptet. Im Zentrum stehen insbesondere die Prinzessinnen- und Königinnendramen der Nobelpreisträgerin sowie der große Roman "Die Kinder der Toten".…mehr

Produktbeschreibung
Sprachartistik und Trivialität, Pornografie und Philosophie: Hinter Selbstinszenierungen und medienwirksamen Kontroversen ist eine Literatur zu entdecken, die im ironischen Spiel authentische Autorschaft unterminiert und gleichwohl eine individuelle Ästhetik behauptet. Im Zentrum stehen insbesondere die Prinzessinnen- und Königinnendramen der Nobelpreisträgerin sowie der große Roman "Die Kinder der Toten".
  • Produktdetails
  • Text und Kritik
  • Verlag: Edition Text + Kritik / edition text + kritik
  • 3. Auflage
  • Seitenzahl: 170
  • Erscheinungstermin: Dezember 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 232mm x 149mm x 12mm
  • Gewicht: 219g
  • ISBN-13: 9783883779041
  • ISBN-10: 3883779040
  • Artikelnr.: 22822031
Inhaltsangabe
Sigrid Löffler: Die Masken der Elfriede Jelinek
Elfriede Jelinek: Zu "Ulrike Maria Stuart"
Ortrud Gutjahr: Im Echoraum der Stimmen. Elfriede Jelineks "Ulrike Maria Stuart"
Susanne Utsch: Unterwerfendes Begehren, zwanghafte Begierde. Elfriede Jelineks Theatertext "Über Tiere"
Wolfgang Behrens: Einar Gott. Wie Elfriede Jelinek ihre Position der Schwäche an der Figur Einar Schleefs stärkt
Nicole Colin: Die Unbeheimateten. Jüdische Stimmen im Theater Elfriede Jelineks
Verena Mayer / Roland Koberg: Dieser unentwegte Spaziergänger. Der Vater im Werk von Elfriede Jelinek
Ina Hartwig: Schwere Arbeit am Monument des Sexus. Über Elfriede Jelineks "Lust"
Kyra Scheurer: Eine Frau, ein Film, ein Roman. Michael Hanekes filmische Adaption von Elfriede Jelineks Roman "Die Klavierspielerin"
Anna Häusler: Wer hat Angst vor Elfriede Jelinek? Frankreich entdeckt einen modernen Klassiker
Nicolai Riedel / Michael Töteberg: Elfriede Jelinek
Auswahlbibliografie
Notizen