25,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Fontane urteilte: "Der Realismus ist die künstlerische Wiedergabe des Lebens". Lässt sich die deutschsprachige Literatur von 1848 bis zur Wende zum 20. Jahrhundert mit diesem Satz charakterisieren? Von den frühen Leipziger 'Grenzboten' bis zur späten Auseinandersetzung mit der jungen Moderne wird die Realismus-Debatte neu aufgerollt. Die bedeutenden Romane und Novellen, Dramen und Gedichte rücken vor den kulturgeschichtlichen Hintergrund. Ein profunder Überblick.…mehr

Produktbeschreibung
Fontane urteilte: "Der Realismus ist die künstlerische Wiedergabe des Lebens". Lässt sich die deutschsprachige Literatur von 1848 bis zur Wende zum 20. Jahrhundert mit diesem Satz charakterisieren? Von den frühen Leipziger 'Grenzboten' bis zur späten Auseinandersetzung mit der jungen Moderne wird die Realismus-Debatte neu aufgerollt. Die bedeutenden Romane und Novellen, Dramen und Gedichte rücken vor den kulturgeschichtlichen Hintergrund. Ein profunder Überblick.
  • Produktdetails
  • Lehrbuch Germanistik
  • Verlag: J.B. Metzler
  • Erscheinungstermin: 13. Juli 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 233mm x 156mm x 25mm
  • Gewicht: 602g
  • ISBN-13: 9783476018649
  • ISBN-10: 3476018644
  • Artikelnr.: 12755263
Autorenporträt
Hugo Aust, Professor für Deutsche Sprache und Literatur sowie deren Didaktik, Universität zu Köln
Rezensionen
"Das Buch behandelt auf verständliche Weise eine interessante Literaturepoche, deren zeithistorische Einbettung bestens deutlich gemacht wird." - www.roterdorn.de.