-20%
19,95 €
Statt 25,00 €**
19,95 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
-20%
19,95 €
Statt 25,00 €**
19,95 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 25,00 €**
-20%
19,95 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 25,00 €**
-20%
19,95 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Fontane urteilte: "Der Realismus ist die künstlerische Wiedergabe des Lebens". Lässt sich die deutschsprachige Literatur von 1848 bis zur Wende zum 20. Jahrhundert mit diesem Satz charakterisieren? Von den frühen Leipziger 'Grenzboten' bis zur späten Auseinandersetzung mit der jungen Moderne wird die Realismus-Debatte neu aufgerollt. Die bedeutenden Romane und Novellen, Dramen und Gedichte rücken vor den kulturgeschichtlichen Hintergrund. Ein profunder Überblick.…mehr

Produktbeschreibung
Fontane urteilte: "Der Realismus ist die künstlerische Wiedergabe des Lebens". Lässt sich die deutschsprachige Literatur von 1848 bis zur Wende zum 20. Jahrhundert mit diesem Satz charakterisieren? Von den frühen Leipziger 'Grenzboten' bis zur späten Auseinandersetzung mit der jungen Moderne wird die Realismus-Debatte neu aufgerollt. Die bedeutenden Romane und Novellen, Dramen und Gedichte rücken vor den kulturgeschichtlichen Hintergrund. Ein profunder Überblick.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Springer-Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 356
  • Erscheinungstermin: 01.01.2006
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783476050335
  • Artikelnr.: 46924974
Autorenporträt
Hugo Aust, Professor für Deutsche Sprache und Literatur sowie deren Didaktik, Universität zu Köln
Rezensionen
"Das Buch behandelt auf verständliche Weise eine interessante Literaturepoche, deren zeithistorische Einbettung bestens deutlich gemacht wird." - www.roterdorn.de.