Epochen moderner Literatur - Plumpe, Gerhard
39,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Vor dem Hintergrund des oft beklagten Fehlens konsistenter Epochenbegriffe stellt das Buch eine Neugliederung der Geschichte moderner deutscher Literatur vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart vor. Mit Hilfe systemtheoretischer Kategorien werden fünf markante Perioden (Romantik, Realismus, Ästhetizismus, Avantgarde, Postismus) unterschieden, die sich auf ein explizites Literaturkonzept beziehen, untereinander homogen und an die gesamteuropäische Literaturevolution anschließbar sind.…mehr

Produktbeschreibung
Vor dem Hintergrund des oft beklagten Fehlens konsistenter Epochenbegriffe stellt das Buch eine Neugliederung der Geschichte moderner deutscher Literatur vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart vor. Mit Hilfe systemtheoretischer Kategorien werden fünf markante Perioden (Romantik, Realismus, Ästhetizismus, Avantgarde, Postismus) unterschieden, die sich auf ein explizites Literaturkonzept beziehen, untereinander homogen und an die gesamteuropäische Literaturevolution anschließbar sind.
  • Produktdetails
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • 1995.
  • Seitenzahl: 276
  • Erscheinungstermin: 1. April 1995
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 14mm
  • Gewicht: 360g
  • ISBN-13: 9783531125275
  • ISBN-10: 3531125273
  • Artikelnr.: 30830166
Autorenporträt
Dr. Gerhard Plumpe ist Professor für Germanistik an der Ruhr-Universität Bochum.
Inhaltsangabe
Inhalt: Vom Dilemma literaturwissenschaftlicher Epochenbegriffe - Systemgeschichte der Literatur - Romantik - Realismus - Ästhetizismus - Avantgarde - Postismus - Resumeé.