-16%
24,99 €
Bisher 29,90 €**
24,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 29,90 €**
24,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 29,90 €**
-16%
24,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 29,90 €**
-16%
24,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Litauens Hauptstadt Vilnius wurde im 20. Jahrhundert zum Brennpunkt sozialer und nationaler Revolutionen, von Kriegen und Besatzungen. Insbesondere seit der politischen Unabhängigkeit im Jahr 1991 begann sich die Stadt neu in Europa zu verorten und ihre Geschichte neu zu entdecken. Bereits seit Jahrhunderten ist die Stadt ein Erfahrungsraum verschiedener Kulturen. Spuren vergangener Lebenswelten und Identitäten zeigen sich bis heute in der Vielfalt der städtischen Architektur und Topografie. So gibt es neben dem litauischen das polnische und das jüdisch-jiddische, das russische und das…mehr

Produktbeschreibung
Litauens Hauptstadt Vilnius wurde im 20. Jahrhundert zum Brennpunkt sozialer und nationaler Revolutionen, von Kriegen und Besatzungen. Insbesondere seit der politischen Unabhängigkeit im Jahr 1991 begann sich die Stadt neu in Europa zu verorten und ihre Geschichte neu zu entdecken. Bereits seit Jahrhunderten ist die Stadt ein Erfahrungsraum verschiedener Kulturen. Spuren vergangener Lebenswelten und Identitäten zeigen sich bis heute in der Vielfalt der städtischen Architektur und Topografie. So gibt es neben dem litauischen das polnische und das jüdisch-jiddische, das russische und das weißrussische Vilnius: Orte, die von verschiedenen nationalen und konfessionellen Gruppen in Besitz genommen wurden. Die Autorinnen und Autoren des Bandes nehmen uns mit auf eine Entdeckungsreise und zeigen uns Vilnius in seiner historischen und kulturellen Vielfalt. Anschaulich vermitteln sie, wie sehr Gegenwart und Zukunft der Stadt mit den historischen Erfahrungen verwoben sind.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Campus Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 248
  • Erscheinungstermin: 04.10.2010
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783593415673
  • Artikelnr.: 37172170
Inhaltsangabe
Inhalt

Einleitung 9
Martin Schulze Wessel, Ekaterina Makhotina

I. Nationalisierte Stadtlandschaften: Das litauische Erbe im heutigen Vilnius 25
Katarina Frankovic, Johannes Kontny, Viola Pokriefke, Ekaterina Makhotina

Von Rittern und "Goldenen Zeiten" - Inszenierung der nationalen Geschichte 39
Okkupation und Widerstand, Gewalt und Glauben: Visualisierungen der sowjetischen Epoche im Museum für die Opfer des Genozids 50
Das Gedenken an den 13. Januar 1991 als Symbol litauischer Eigenstaatlichkeit 63

II. "Jerusalem des Nordens": Das jüdische Vilnius in Geschichte und Erinnerung 74
Jan Arend, Bojidar Beremski, Kateryna Katsun, Jörg Möhring, Emanuel Tatu

Das Ghettotheater von Vilnius: Erinnerungen an Leid und Widerstand 87
Paneriai: Eine ehemalige Hinrichtungsstätte im Gedächtnis der Nachwelt 93
Das jüdische Museum von Vilnius: Ort der stolzen und der traumatischen Erinnerung 103

III. Topographie der Sehnsucht: Das polnische Wilno als Projektionsfläche für Patriotismus und Nostalgie 115
Agnieszka Balcerzak, Anke Multrus, Nele Quecke, Magorzata Sidorowicz

Polnische Friedhöfe und der Pisudski-Kult in Vilnius 127
Vilnius als Pilgerziel und Ort religiösen Nationalgedenkens 135
Mickiewicz' Wilno: Die Stadt als Ort der Erinnerung an den romantischen Dichter und Freiheitskämpfer 142
IV. Spuren und Leerstellen der sowjetischen Ära in Vilnius 155
Nataliya Aleksenko, Carol Marmor

"Disneyland des Stalinismus" - Der kommerzielle Umgang mit der sowjetischen Vergangenheit im Denkmalpark Grut parkas 166
Die Tragödie von Piriupiai 179

V. Vom Europa "en miniature" zu gegenwärtigen Neuverortungen 191
Karl-Philip Güntert, Petr Heczko, Camilla Pabst, Tetyana Strashevska

Universitäten in Vilnius und ihre Beziehungen zu Europa als Bildungslandschaft 203
Vilnius - Europäische Kulturhauptstadt 2009 212
Der Europa-Park und der geographische Mittelpunkt Europas: Zur symbolischen Aufwertung von (Stadt-)Raum 222Nachwort 231

Chronologie 232
Literatur 236
Abbildungsnachweise 24
03  Register 243
Rezensionen
"Die Herausgeber und Autoren haben in sehr kurzer Zeit die wichtigsten Merkmale der Erinnerungskulturen in Vilnius erkannt und sie im Buch überzeugend präsentiert. Ihnen ist es gelungen, die historische Vielstimmigkeit der Stadt zu entdecken. Deswegen gehört diese Arbeit zu den wenigen Büchern, die ich zur Vorbereitung einer Reise nach Vilnius oder als Begleiter während eines Aufenthalts in der Stadt zur Lektüre empfehlen würde." Alvydas Nikzentaitis, Jahrbücher für Geschichte Osteuropas, 01.06.2012