Wanderer-Lieder - Schuen,Andrè/Heide,Daniel
Statt 19,99**
17,99
versandkostenfrei*

Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort lieferbar
9 °P sammeln

    Audio CD

Das Wandern oder besser noch das Wandeln in der Natur gehört untrennbar zur Natur des Poeten, des einsamen sehnsuchtsvollen Dichters. Naturbetrachtungen, das Lauschen nach der Stille, das Beschreiben innerer Seelenzustände. Wandern könnte auch Bewegung bedeuten, aber eigentlich ist das in Schuberts Liedern eher die Bewegung innerhalb der eigenen Lebenszeit. Momentaufnahmen, Zweifel, Ängste. Da ist immer auch sehr viel Ehrlichkeit beim Beschreiben der inneren Seelenverfassung dabei. Die schnellen, treibenden Lieder sind für uns eine willkommene Abwechslung für das Programm, aber Stücke wie…mehr

  • Anzahl: 1 Audio CD
Produktbeschreibung
Das Wandern oder besser noch das Wandeln in der Natur gehört untrennbar zur Natur des Poeten, des einsamen sehnsuchtsvollen Dichters. Naturbetrachtungen, das Lauschen nach der Stille, das Beschreiben innerer Seelenzustände. Wandern könnte auch Bewegung bedeuten, aber eigentlich ist das in Schuberts Liedern eher die Bewegung innerhalb der eigenen Lebenszeit. Momentaufnahmen, Zweifel, Ängste. Da ist immer auch sehr viel Ehrlichkeit beim Beschreiben der inneren Seelenverfassung dabei. Die schnellen, treibenden Lieder sind für uns eine willkommene Abwechslung für das Programm, aber Stücke wie "Willkommen und Abschied", "Auf der Bruck" oder "Der Musensohn" stehen in Schuberts Liedschaffen einer sehr großen Menge an getrageneren Liedern gegenüber. (Aus einem Interview mit den Künstlern)
  • Produktdetails
  • Anzahl: 1 Audio CD
  • Erscheinungstermin: 15. Juni 2018
  • Hersteller: Helikon Harmonia Mundi,
  • Gesamtlaufzeit: 67 Min.
  • EAN: 4260085533732
  • Artikelnr.: 52709239
Trackliste
CD
1Der Wanderer (Ich komme vom Gebirge her) op. 4 Nr. 1 D 49300:06:07
2Der Wanderer an den Mond (Ich auf der Erd, am Himmel du) D 87000:02:51
3Fahrt zum Hades (Der Nachen dröhnt, Cypressen flüstern) D 52600:06:09
4Der Schiffer (Im Winde, im Sturme befahr ich den Fluß) op. 21 Nr. 2 D 53600:02:00
5An den Mond (Füllest wieder Busch und Tal) D 25900:04:14
6Des Fischers Liebesglück (Dort blinket durch Weiden) D 93300:08:32
7Der Musensohn (Durch Feld und Wald zu schweifen) op. 92 Nr. 1 D 76400:02:03
8Auf der Bruck (Frisch trabe sonder Ruh und Rast) D 85300:03:28
9Totengräbers Heimwehe (Menschheit, o Leben) D 84200:07:45
10Im Abendrot (O wie schön ist deine Welt) D 79900:04:51
11Abendstern (Was weilst du einsam an dem Himmel) D 80600:02:46
12Der Wanderer (Wie deutlich des Mondes Licht) D 64900:03:53
13Im Frühling (Still sitz ich an des Hügels Hang) D 88200:05:15
14Auf der Donau (Auf der Wellen Spiegel schwimmt der Kahn) op. 21 Nr. 1 D 55300:03:14
15Willkommen und Abschied (Es schlug mein Herz) op. 56 Nr. 1 D 76700:03:47