39,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Wenn sich ein Kind in Psychotherapie befindet, sind immer auch die Eltern oder auch Geschwister mit einzubeziehen. Nur eine Arbeit an familiären Abläufen, Einstellungen oder Werten hat erhebliche Auswirkungen auf das Verhalten des Kindes und verspricht langfristigen Erfolg. Dieser Therapie-Tools-Band von Franz Petermann stellt für die Arbeit mit Eltern und Familien umfangreiche Materialien zur Verfügung. Von der Diagnostik über Psychoedukation bis zur Motivation der Eltern werden die wichtigsten Etappen einer Therapie einbezogen. Die Organisation des Familienlebens, Gefühle und Ressourcen…mehr

Produktbeschreibung
Wenn sich ein Kind in Psychotherapie befindet, sind immer auch die Eltern oder auch Geschwister mit einzubeziehen. Nur eine Arbeit an familiären Abläufen, Einstellungen oder Werten hat erhebliche Auswirkungen auf das Verhalten des Kindes und verspricht langfristigen Erfolg. Dieser Therapie-Tools-Band von Franz Petermann stellt für die Arbeit mit Eltern und Familien umfangreiche Materialien zur Verfügung. Von der Diagnostik über Psychoedukation bis zur Motivation der Eltern werden die wichtigsten Etappen einer Therapie einbezogen. Die Organisation des Familienlebens, Gefühle und Ressourcen sowie Belastungen der Familie werden besonders berücksichtigt. Die 113 Arbeits- und Informationsblätter sind liebevoll illustriert und können auch in der Erziehungsberatung eingesetzt werden.In der zweiten Auflage mit neuen Arbeitsblättern und dem Einbezug von Methoden aus der Systemischen Therapie.
  • Produktdetails
  • Therapie-Tools
  • Verlag: Beltz Psychologie; Beltz
  • Artikelnr. des Verlages: 128769
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 202
  • Erscheinungstermin: 24. Juni 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 294mm x 208mm x 14mm
  • Gewicht: 616g
  • ISBN-13: 9783621287692
  • ISBN-10: 3621287698
  • Artikelnr.: 59186349
Autorenporträt
Petermann, Franz
Prof. Dr. Franz Petermann, war Direktor des Zentrums für Klinische Psychologie und Rehabilitation, Universität Bremen.
Rezensionen
"[F]ür den allgemeinen Einsatz in der Eltern- und Familienarbeit hervorragend geeignet." Ira-Katharina Peter, Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie, 4/2018