18,80
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Penelope Fitzgerad ist eine stille Beobachterin. Zwar umfaßt ihre Geschichte nur einen Zeitraum von wenigen Wochen, doch es gelingt ihr, vor den Augen des Lesers eine ganze Epoche auferstehen zu lassen. Mit Einfühlungsvermögen und Humor entwirft sie ein historisch genaues Bild des vorrevolutionären Moskau. Noch sind die Pferdeschlitten in Gebrauch, es gibt erst wenige Automobile in Rußland. Die Industrie- und Handwerksbetriebe sind vorwiegend in der Hand von Westeuropäern. - Doch das grundlegende Interesse der Autorin gilt der Frage nach dem Miteinander der Menschen. Was macht das…mehr

Produktbeschreibung
Penelope Fitzgerad ist eine stille Beobachterin. Zwar umfaßt ihre Geschichte nur einen Zeitraum von wenigen Wochen, doch es gelingt ihr, vor den Augen des Lesers eine ganze Epoche auferstehen zu lassen. Mit Einfühlungsvermögen und Humor entwirft sie ein historisch genaues Bild des vorrevolutionären Moskau. Noch sind die Pferdeschlitten in Gebrauch, es gibt erst wenige Automobile in Rußland. Die Industrie- und Handwerksbetriebe sind vorwiegend in der Hand von Westeuropäern. - Doch das grundlegende Interesse der Autorin gilt der Frage nach dem Miteinander der Menschen. Was macht das Zusammenleben von Menschen aus, und was passiert, wenn sie, wie manchmal, nicht zusammenleben? Weder Frank noch Penelope Fitzgerald vermögen auf diese Frage eine direkte Antwort zu geben. Es gibt vielleicht keine Antworten, aber das Leben geht weiter, und es wird auch Lösungen geben.
  • Produktdetails
  • Verlag: Insel Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: 16194
  • 1991.
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: 8. September 1991
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 120mm x 23mm
  • Gewicht: 248g
  • ISBN-13: 9783458161943
  • ISBN-10: 3458161945
  • Artikelnr.: 04307671
Autorenporträt
Fitzgerald, Penelope
Penelope Fitzgerald (1916-2000) studierte in Oxford und war während des Zweiten Weltkrieges Mitarbeiterin bei der BBC. Sie war Dozentin an der Italia Conti Academy und an der Queen's Gate School in London, außerdem arbeitete sie einige Jahre in einer Buchhandlung in Southwold, Suffolk. Sie gehört laut Times zu den wichtigsten englischen Autoren nach 1945. 1979 wurde sie mit dem renommierten Booker Prize und 1998 als erste nichtamerikanische Autorin mit dem amerikanischen National Book Critics Circle Award for Fiction ausgezeichnet.

Krüger, Christa
Christa Krüger übersetzte u.a. Werke von Louis Begley, Penelope Fitzgerald und Richard Rorty. Sie lebt und arbeitet in Berlin.
Rezensionen
"Penelope Fitzgeralds Bücher bieten ein Lesevergnügen der besonderen Art: Ganz unaufgeregt, nachdenklich und wehmütig zeigen sie eine einfache Wahrheit: Das Alltägliche, das Allzumenschliche entwickelt oft famosen Witz."
DER SPIEGEL 12.05.2017