14,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Diese Einführung beschreibt die wesentlichen theoretischen und methodischen Grundlagen für die Praxis von Systemaufstellungen.
Diana Drexler stellt nach einem kurzen geschichtlichen Abriss zur Entwicklung des Ansatzes die Säulen der Systemaufstellung vor: Systemtheorie und phänomenologische Haltung, Mehrgenerationenperspektive, Ressourcenorientierung. Häufig beobachtete Systemdynamiken werden anhand von kurzen Fallbeispielen dargestellt, Charakteristika der Vorgehensweisen bei der Arbeit mit Aufstellungen am Beispiel eines Gruppenseminars erläutert.
Unter der Bezeichnung "Knoten im
…mehr

Produktbeschreibung
Diese Einführung beschreibt die wesentlichen theoretischen und methodischen Grundlagen für die Praxis von Systemaufstellungen.

Diana Drexler stellt nach einem kurzen geschichtlichen Abriss zur Entwicklung des Ansatzes die Säulen der Systemaufstellung vor: Systemtheorie und phänomenologische Haltung, Mehrgenerationenperspektive, Ressourcenorientierung. Häufig beobachtete Systemdynamiken werden anhand von kurzen Fallbeispielen dargestellt, Charakteristika der Vorgehensweisen bei der Arbeit mit Aufstellungen am Beispiel eines Gruppenseminars erläutert.

Unter der Bezeichnung "Knoten im Taschentuch" erläutert die Autorin Vorgehensweisen und Prinzipien, deren Berücksichtigung sich bei der Durchführung von Systemaufstellungen bewährt haben. Diese heuristischen Prinzipien sind für interessierte Kollegen von besonderem Interesse.
  • Produktdetails
  • Carl-Auer Compact
  • Verlag: Carl-Auer
  • Seitenzahl: 126
  • Erscheinungstermin: September 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 126mm x 15mm
  • Gewicht: 163g
  • ISBN-13: 9783849700812
  • ISBN-10: 384970081X
  • Artikelnr.: 42896548
Autorenporträt
Diana Drexler, Dr. phil., Dipl.-Psych.; Fort- und Weiterbildungen in hypnosystemischen, humanistischen und tiefenpsychologischen Verfahren; Psychotherapeutin in eigener Praxis, Leiterin des Wieslocher Instituts für systemische Lösungen (WIsL); Lehrtherapeutin und Supervisorin für Verhaltenstherapie (GAP, AWIP), Lehrtherapeutin und lehrende Supervisorin für Systemische Therapie und Beratung (SG) und für Systemaufstellungen (DGfS). Arbeitsschwerpunkte: Einzel-, Paar- und Familientherapie, Weiterbildungstätigkeit, Supervision