Ein Glas Blut - Özdogan, Selim

EUR 12,90
versandkostenfrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Als habe Selim Özdogan Essenzen des Lebens aufgesogen und daraus ein Elixier gemischt: In Ein Glas Blut bringt er sein Talent, Geschichten zu erzählen auf Höchstform. Das sind raue, traurige, ganz sanfte, humorige, rasante und wunderschöne Texte, die in der Vergangenheit spielen, im Hier und Jetzt, in Deutschland oder in der Ferne - entscheidend sind die Augenblicke, in denen sie sich berühren, in denen sie von Menschen erzählen, die einander finden möchten, von einer Zeit, die viel zu schnell geworden ist, und von der Suche nach Wahrheit, nach Reinheit und der Antwort auf die Frage, warum so…mehr

Produktbeschreibung
Als habe Selim Özdogan Essenzen des Lebens aufgesogen und daraus ein Elixier gemischt: In Ein Glas
Blut bringt er sein Talent, Geschichten zu erzählen auf Höchstform. Das sind raue, traurige, ganz sanfte,
humorige, rasante und wunderschöne Texte, die in der Vergangenheit spielen, im Hier und Jetzt, in
Deutschland oder in der Ferne - entscheidend sind die Augenblicke, in denen sie sich berühren, in denen
sie von Menschen erzählen, die einander finden möchten, von einer Zeit, die viel zu schnell geworden ist,
und von der Suche nach Wahrheit, nach Reinheit und der Antwort auf die Frage, warum so vieles Liebe
heißt, das keine sein kann.
Selim Özdogans 1995 erschienenes Buch "Es ist so einsam im Sattel, seit das Pferd tot ist" genießt inzwischen
Kultstatus, sein hochgelobter Roman "Die Tochter des Schmieds" spielt gar eine Rolle in Fatih Akins Film
Auf der anderen Seite. Mit "Ein Glas Blut" liegt nun endlich eine Zusammenstellung seiner bislang unveröffentlichten Kurzprosa vor.
  • Produktdetails
  • Verlag: Asphalt & Anders
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 176
  • 2010
  • Ausstattung/Bilder: 176 S. 20.
  • Deutsch
  • Abmessung: 205mm x 126mm x 20mm
  • Gewicht: 215g
  • ISBN-13: 9783941639034
  • ISBN-10: 394163903X
  • Best.Nr.: 28229092
Autorenporträt
Selim Özdogan,geboren 1971 in Köln, studierte kurzzeitig Völkerkunde, Anglistik und Philosophie. Zahlreiche Jobs, zahlreiche Veröffentlichungen. Selim Özdogan lebt in Köln.
Inhaltsangabe
Flügel
Geschminkt im Tor
Borells Song
Brennen
Aufrecht
Drei Fragen
Der schlechte Ruf
Wo sind die Tage?
Profi
Nacht der Toten
Ins Gesicht
Geschmäcker
Was man kennt
Stimme
traueratem
Geruch I
SMS
Die Kurve
Rezept
Viele
Anruf
Nichts davon
Das ganze Leben
MC
Schwer, ich sag dir mal was schwer ist
So geht das nicht
Männer
Weggehen
Wohin des Wegs
Im Angebot
Dazwischen
Ein Tag
Schlecht
Einkaufen
Erinnern
Anders als bei Nietzsche
Soundtrack
Begleitung
Badewanne, Nudeln, Film
Foethes Gaust
Gegenstände sprechen
Zeugnisgeld
Der Gott der Worte lacht über uns
Weiteratmen
Passen die Schuhe
Kein Bemühen
Nur mein Lied
Während ich nicht weinte
Zu Hause bleiben
Geblümtes Klopapier
Vibrationshintergrund
Geruch II
Der Schuster und die Zauberblumen
Lila
Was bleibt
Ohne Geschichten aufgeschmissen
licht
von zeit zu zeit
Gute Zeiten
Schlechte Eigenschaften
Welche Worte helfen?
Oh nein
Wehren
Beschädigte Ware
Wie ich mir den Tod vorstelle
Langen
Warm
Eine glanzlose Laufbahn in der Anonymität
Statt sterben