7,50 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Eine Liebesgeschichte? Bloß ein Traum? "Ein Sommerflimmern" nennt Martin Andreas Walser im Untertitel sein jüngstes, sein 16. Werk. In "Ausblick auf ein Plateau, an dessen äußerstem Rand drei Bäume, eine Sitzbank und ein ehemaliger Stall stehen könnten" spielt Martin Andreas Walser erneut mit einem seiner Lieblingsmotive: Dass alles, was sich scheinbar ereignet, auch ganz anders gewesen sein könnte. Sein Held beobachtet zwei Personen auf einem Plateau hoch über dem Meer, die sich einander langsam zu nähern scheinen, beobachtet von einem weiteren Wanderer, dessen Weg ihn, weg vom belebten…mehr

Produktbeschreibung
Eine Liebesgeschichte? Bloß ein Traum? "Ein Sommerflimmern" nennt Martin Andreas Walser im Untertitel sein jüngstes, sein 16. Werk. In "Ausblick auf ein Plateau, an dessen äußerstem Rand drei Bäume, eine Sitzbank und ein ehemaliger Stall stehen könnten" spielt Martin Andreas Walser erneut mit einem seiner Lieblingsmotive: Dass alles, was sich scheinbar ereignet, auch ganz anders gewesen sein könnte. Sein Held beobachtet zwei Personen auf einem Plateau hoch über dem Meer, die sich einander langsam zu nähern scheinen, beobachtet von einem weiteren Wanderer, dessen Weg ihn, weg vom belebten Strand auf der Ferieninsel, hier hinaufgeführt hat. Am Abend an der Hotelbar wird über das merkwürdige Zusammentreffen gerätselt. Doch da ist auch noch Max, der Menschen beobachtet und sich deren mögliche Lebensgeschichten ausdenkt. Was also hat sich wer bloß ausgedacht, was hat sich tatsächlich ereignet?
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • Seitenzahl: 88
  • Erscheinungstermin: 8. Juli 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 133mm x 13mm
  • Gewicht: 130g
  • ISBN-13: 9783741208959
  • ISBN-10: 3741208957
  • Artikelnr.: 45367301
Autorenporträt
Walser, Martin Andreas
Martin Andreas Walser, 1952 in Zürich geboren, verbrachte seine Jugend in Winterthur. Er wirkte als angestellter und als freier Journalist für verschiedene Zeitschriften und Tageszeitungen. Später war er unter anderem Kommunikationschef eines größeren Unternehmens, Projektleiter für Sponsoringprojekte im In- und Ausland, Web-Redaktor in einem weltweit tätigen Unternehmen und in den letzten Jahren seines Wirkens als angestellter Leiter eines Fachverlags und Chefredaktor einer von ihm herausgegebenen Fachzeitschrift. Heute lebt und schreibt er als freier Autor in den Schweizer Kantonen Thurgau und Tessin, in Lissabon sowie auf Lanzarote. »Eine Befreiung«, sagt Martin Andreas Walser, der es nach den vielen Jahrzehnten als »Lohnschreiber« genießt, sich frei von Zwängen ganz seiner großen Liebe, dem Schreiben, widmen zu dürfen. Konsequenterweise publiziert Martin Andreas Walser seine Bücher selber.