19,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Heisenbergs Leben wird von Ernst Peter Fischer speziell auch für junge Leser erzählt. Die Jugend Heisenbergs, private und familiäre Aspekte kommen dabei ebenso zur Sprache wie auch die wissenschaftlichen Erfolge dieses mit dem Nobelpreis ausgezeichneten Physikers.

Produktbeschreibung
Heisenbergs Leben wird von Ernst Peter Fischer speziell auch für junge Leser erzählt. Die Jugend Heisenbergs, private und familiäre Aspekte kommen dabei ebenso zur Sprache wie auch die wissenschaftlichen Erfolge dieses mit dem Nobelpreis ausgezeichneten Physikers.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 86363041
  • Erscheinungstermin: 14. Oktober 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 128mm x 22mm
  • Gewicht: 385g
  • ISBN-13: 9783662434413
  • ISBN-10: 3662434415
  • Artikelnr.: 41349778
Autorenporträt
Ernst Peter Fischer ist Naturwissenschaftler und Professor für Wissenschaftsgeschichte an den Universitäten Konstanz und Heidelberg. Er ist Autor zahlreicher Bücher, darunter des Bestsellers Die andere Bildung (2001) und einer Max-Planck-Biographie (2007) sowie der beiden Springer Spektrum-Titels Wie der Mensch die Welt neu erschaffen hat und Unzerstörbar. Für seine Arbeit wurde er mit mehreren Preisen geehrt, unter anderem erhielt er den Sartorius-Preis der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen.
Inhaltsangabe
Ein Vorsatz.- 1. Einblick: Der Wanderer.- 2. Eine Nacht auf Helgoland.- 3. Keine Ruhe nirgends.- 4. Kesse Quantensprünge.- 5. Drei Lehrer und ihr Schüler.- 6. Leben in zwei Welten.- 7. Ein junger Professor.-8. Der Nobelpreis und die Nazis.- 9. Der Atomkern und seine Energie.- 10. Endlich in München.- 11. Schritte über Grenzen.-12. Ausblick: Zwischen den Welten.- Anhang.
Rezensionen
Aus den Rezensionen:

"... Diese Perspektive ist interessant und bietet immer wieder überraschende Ansichten. ... Das Buch bietet einen sehr eigenwilligen, etwas verklärenden Blick ... ein sehenswerter und lohnender." (Matthias Bartelmann, in: Sterne und Weltraum, Heft 3, 2015)