Über die Grenze (eBook, PDF)
-14%
102,95 €
Statt 119,95 €**
102,95 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
-14%
102,95 €
Statt 119,95 €**
102,95 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 119,95 €**
-14%
102,95 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 119,95 €**
-14%
102,95 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF



Das narratologische Konzept der Metalepse ist für das Altertum weitgehend unerforscht. Die Beiträge dieses Bandes beschreiben die Metalepse in ihren Formen, Funktionen und Wirkungen in Texten und Artefakten. Sie zeigen, wie vielgestaltig Metalepsen in akkadischer und ägyptischer Literatur, in der hebräischen Bibel und in rabbinischen Midraschim, in paganer antiker Literatur aller Epochen und in frühchristlicher Literatur zu finden sind.
…mehr

Produktbeschreibung


Das narratologische Konzept der Metalepse ist für das Altertum weitgehend unerforscht. Die Beiträge dieses Bandes beschreiben die Metalepse in ihren Formen, Funktionen und Wirkungen in Texten und Artefakten. Sie zeigen, wie vielgestaltig Metalepsen in akkadischer und ägyptischer Literatur, in der hebräischen Bibel und in rabbinischen Midraschim, in paganer antiker Literatur aller Epochen und in frühchristlicher Literatur zu finden sind.


Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Gruyter, Walter de GmbH
  • Seitenzahl: 498
  • Erscheinungstermin: 30. Oktober 2013
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783110331721
  • Artikelnr.: 44455363
Autorenporträt
Ute E. Eisen und Peter von Möllendorff, Justus-Liebig-Universität Gießen.
Rezensionen
"In der Einführung (1-9), die eine knappe, aber präzise Skizze des Diskussions- und Problemstands liefert, legen die Herausgeber eine Definition vor: "Die Metalepse ist eine vertikal gerichtete Grenzüberschreitung und lnteraktion von Instanzen differenter Ebenen der Darstellung im Kunstwerk." Auf dieser Basis gehen die im vorliegenden Band versammelten Beiträge durchweg sehr innovativ anregend an die Fragestellung heran [...]."
Christoph Dohmen in: Bibel und Liturgie 88,2/2015