16,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Ein Meilenstein der neuen lateinamerikanischen Literatur - "Die wilden Detektive" ist Bolaños gefeierter Mammutroman - "maßlos, bizarr und fiebrig wie die Urwälder und Metropolen Südamerikas." Martin Halter, Tagesanzeiger
Mit Begeisterung stürzt sich der junge Jurastudent Juan ins Leben, in verrauchte Cafés, erste Liebesabenteuer - und macht die Bekanntschaft mit dem charismatischen Duo Ulises Lima und Arturo Belano, die die Literatur neu erfinden wollen. In ihrem Kreis wird Juan Zeuge erbitterter literarischer Feindschaften. Als sich Lima und Belano auf die Suche nach einer…mehr

Produktbeschreibung
Ein Meilenstein der neuen lateinamerikanischen Literatur - "Die wilden Detektive" ist Bolaños gefeierter Mammutroman - "maßlos, bizarr und fiebrig wie die Urwälder und Metropolen Südamerikas." Martin Halter, Tagesanzeiger

Mit Begeisterung stürzt sich der junge Jurastudent Juan ins Leben, in verrauchte Cafés, erste Liebesabenteuer - und macht die Bekanntschaft mit dem charismatischen Duo Ulises Lima und Arturo Belano, die die Literatur neu erfinden wollen. In ihrem Kreis wird Juan Zeuge erbitterter literarischer Feindschaften. Als sich Lima und Belano auf die Suche nach einer geheimnisumwobenen Dichterin machen, gehen die wilden Detektive selbst verloren. Von Dealern, Huren und unzähligen Literaten wurden sie in Lissabon, Paris und Wien gesehen, doch nie sind sie zu greifen. "Die Wilden Detektive" ist ein Road Movie, das in einem Mexiko-Western-Showdown ein brillantes Ende findet.
  • Produktdetails
  • Fischer Taschenbücher .70198
  • Verlag: Fischer Taschenbuch
  • Originaltitel: Los detectives salvajes / Die wilden Detektive
  • Artikelnr. des Verlages: 1022806, 141066
  • Seitenzahl: 688
  • Erscheinungstermin: Mai 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 123mm x 40mm
  • Gewicht: 503g
  • ISBN-13: 9783596701988
  • ISBN-10: 3596701988
  • Artikelnr.: 49539716
Autorenporträt
Bolaño, Roberto
Roberto Bolaño ist eine der großen Entdeckungen der Weltliteratur; seine Romane verweben »schlechterdings alles Essentielle der vergangenen Jahrtausende« (Die Zeit). Roberto Bolaño wurde 1953 in Santiago de Chile geboren, lebte in seiner Jugend lange in Mexiko-Stadt und siedelte später mit seiner Familie nach Spanien um. Dort starb er 2003, im vergeblichen Warten auf eine Lebertransplantation, als er gerade an seinem Meisterwerk »2666'«arbeitete. In der Werkausgabe von Roberto Bolaño sind im Fischer Taschenbuch bisher folgende Titel erschienen: »Stern in der Ferne«, »Die Naziliteratur in Amerika«, »2666«, »Amuleto«, »Das dritte Reich«, »Lumpenroman«, »Der unerträgliche Gaucho«, »Die wilden Detektive« und »Telefongespräche«. Im S. Fischer Verlag erschienen erstmals auf Deutsch die Romane »Der Geist der Science-Fiction« (2018) und »Monsieur Pain« (2019).
Rezensionen

Süddeutsche Zeitung - Rezension
Süddeutsche Zeitung | Besprechung von 08.05.2018

Neue Taschenbücher
Die vergessenen
Dichter
Zwei Themen ziehen sich durch die vielen großen und kleinen Romane Roberto Bolaños: die Verheerungen des Faschismus, insbesondere in seiner lateinamerikanischen Form, und die Literatur. Bolaño kokettierte stets damit, nie richtig studiert zu haben, trotzdem zeugen seine Geschichten fast beiläufig von einem enzyklopädischen Wissen und literaturwissenschaftlichen Ideen, die sich, als könne es gar nicht anders sein, durch die Texte ziehen. Mit „Die wilden Detektive“ gelang dem aus Chile nach Spanien geflohenen Autor 1998, wenige Jahre vor seinem Tod, ein später internationaler Durchbruch. Der junge Student Juan schließt sich darin in Mexiko Stadt der surrealistischen Literaturbewegung der Realviszeralisten an, mit Dichtern und Prostituierten zieht er durch Bars und Buchläden, er lernt leben, lieben und lesen, was bei Bolaño nicht immer einfach voneinander zu trennen ist. In diesem Vagabundenleben scheint die Biografie Bolaños auf, der selbst in den Siebzigerjahren in Mexiko die Bewegung der Infrarealisten mitgründete und gegen etablierte Schriftsteller agitierte. Auch diesem wilden Leben hat er in seinem Roman Jahrzehnte später ein Denkmal gesetzt. NICOLAS FREUND
Roberto Bolaño: Die wilden Detektive. Roman. Aus dem Spanischen von Heinrich von Berenberg. Fischer, Frankfurt am Main 2018. 684 Seiten, 16 Euro.
DIZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.sz-content.de
…mehr